ÖCV bekennt sich zur Bildungsreform

Wien (OTS) - Bei seiner Halbjahresversammlung vom 5. - 7. Jänner
in Klagenfurt hat der Österreichische Cartellverband (ÖCV) sich zu seiner aktiven Teilnahme am Reformprozess der Universitäten bekannt. In der Diskussion wurden weitere Reformvorschläge an die Bundesregierung erarbeitet und in einer Resolution an Frau BM Gehrer weitergeleitet. Die Reformvorschläge beziehen sich unter anderem auf Universitätsfinanzierung, Administration, Flexibilisierung der Studienzeiten und Studienpläne sowie Evaluationsmechanismen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Klaus Steinwender
Präsident des ÖCV- Studentenverbandes
Tel.: 0676/942 96 82
steinwender@vorort.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS