ThruPoint baut sein Angebot für die Netzwerksicherheit aus / Das Unternehmen stellt eine komplette Lösung im BereichNetzwerksicherheit für den wachsenden Markt vor

New York (ots-PRNewswire) - ThruPoint Inc. gab am 20.12.2000 bekannt, dass das Unternehmen sein Angebot im Bereich Sicherheit um eine End-to-End-Lösung erweitert hat, die für die Sicherheitsinfrastruktur der Netzwerke von Unternehmens- und Service Provider-Kunden gedacht ist. Die Sicherheit spielt zwar bei allen Lösungen von ThruPoint eine wichtige Rolle, die OptiPoint(SM) Network Security Infrastructure Solution bietet jedoch darüber hinaus eine komplette Sicherheitsinfrastruktur, um für die Kunden, die Lieferanten, die Anbieter und die Mitarbeiter sicheren und zuverlässigen Zugang zu den Netzwerkressourcen zu gewährleisten.

"Das Internet hat die Art und Weise revolutioniert, wie wir Geschäfte machen, und dabei diejenigen vor erhebliche Probleme gestellt, die für den Schutz vertraulicher Informationen verantwortlich sind," sagte Rami Musallam, Chairman und Chief Executive Officer von ThruPoint Inc. "Die Unternehmen erkennen zunehmend, wie wichtig es ist, Sicherheitsvorkehrungen zu implementieren, um sich vor Hackern und Viren zu schützen, deren Aktivitäten zu beträchtlichen finanziellen Verlusten und zur Haftung in erheblichem Umfang führen können. Die Unternehmen müssen die Verfahren und die entsprechende Technologie installieren, um sicherzustellen, dass elektronische Transaktionen und Kommunikation jederzeit sicher sind. ThruPoint entwickelte die OptiPoint Network Security Infrastructure Solution, um den Klienten die Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die nötig sind, um ihre Netzwerke sicher zu machen."

Sicherheitsbedrohungen

Das Emporstreben des Internet und des E-Commerce in Verbindung mit der erhöhten Beliebtheit des Telecommuting brachte eine neue Hürde für die Unternehmen mit sich, die den Schutz entscheidender Informationen sicherstellen mussten. Sicherheitsverletzungen können private Informationen wie zum Beispiel Kreditkartendaten betreffen und auch Internet-Websites funktionsunfähig machen. Wenn man bedenkt, dass die meisten Sicherheitsverletzungen nicht gemeldet werden, kosteten die Sicherheitsbedrohungen durch Hacker, unzufriedene Mitarbeiter, "Cyberterroristen" und Unternehmens- oder Regierungsmaulwürfen die Unternehmen in diesem Jahr veröffentlichte Verluste in Höhe von US$ 27,1 Millionen, doppelt soviel wie im Vorjahr. Das besagt der aktuellste CSI/FBI 2000 Survey.

Die Gartner Group sagt vorher, dass zumindest eine bedeutende Website in ihrer Funktionsfähigkeit beeinträchtigt werden wird. Das wird dazu führen, dass der Aktienkurs des betroffenen Unternehmens im Jahre 2002 um mindestens 50 Prozent niedriger sein wird (Wahrscheinlichkeit 0,8). Das Analystenunternehmen prophezeit außerdem, dass 30 Prozent der Kunden der Application Service Provider bis 2004 die Sicherheit betreffende Vorfälle feststellen werden, die zur Aufhebung der Vertraulichkeit von Informationen führen, die für das Unternehmen wichtig sind (Wahrscheinlichkeit 0,7). Um diesen Gefahren zu begegnen, installieren die Unternehmen derzeit Sicherheitsvorkehrungen, um zu gewährleisten, dass vertrauliche Informationen vertraulich und ihre Websites funktionstüchtig bleiben. Forrester Research schätzt, dass die weltweiten Ausgaben für die Sicherheit in den nächsten beiden Jahren um 55% zunehmen und die Ausgaben allein in den Vereinigten Staaten bis zum Jahr 2004 auf $19,7 Milliarden steigen werden.

ThruPoint-Lösungen

ThruPoint entwickelte die OptiPoint Network Security Infrastructure Solution, um dem wachsenden Sicherheitsmarkt weiter entgegenzukommen. Alle OptiPoint-Lösungen beinhalten eine Sicherheitsebene, die Network Security Infrastructure Solution ist jedoch einzigartig darin, dass sie die Erstellung einer spezifischen Sicherheitsinfrastruktur betrifft, die den Klienten in die Lage versetzen wird, die effektivsten Sicherheitstechnologien für seine besonderen Unternehmensanforderungen zu implementieren. Das Ergebnis ist eine End-to-End-Lösung, die die Zahl der anfälligen Stellen im Netzwerk herabsetzt, die Wirksamkeit der Sicherheitsinfrastruktur erhöht und die Effizienz der Verfahren verbessert, die auf unberechtigtes Eindringen reagieren.

"Die Entwicklung der Internet-Wirtschaft und die zunehmende Abhängigkeit von der Kommunikation und den Transaktionen, die auf TCPIP basieren, haben den B2B/B2C E-Commerce, die Organisations-Intranets und die Extranets für die integrierte Versorgungskette für eine große Bandbreite von Sicherheitsbedrohungen immer anfälliger gemacht," sagte Stephen Buerle, Security Practice Director von ThruPoint. "Unsere OptiPoint Network Security Solution ist als anpassungsfähige und vielschichtige Infrastruktur gestaltet, die unberechtigtes Eindringen registriert und darauf reagiert und vielfältige Funktionen in der Authentifizierung, der Zugangskontrolle, der Sicherheitsprüfung und der Verschlüsselung bietet. Die Unternehmen müssen erkennen, dass die Sicherheit ein entscheidender Bestandteil jeder Netzwerkinfrastruktur und für Online-Geschäfte unerlässlich ist."

Die OptiPoint Network Security Solution von ThruPoint beinhaltet Fachwissen in der Strategieentwicklung, der Sicherheitsprüfung, der Anfälligkeitseinschätzung, den Penetrationstests, den Firewalls mit hoher Verfügbarkeit, dem virtuellen privaten Networking, den Public Key-Infrastrukturen und der Kryptographie, den Sicherheitsprotokollen, den sicheren Inter/Intra/Extranets, der verteilten Authentifizierung, der Prüfung feindlicher per Mobilfunk übermittelter Inhalte, dem Erkennen unberechtigter Eindringlinge und dem Design, der Implementierung und der personellen Besetzung der Security Operations Center (SOC).

Die OptiPoint Content Network Security Solution bietet den Klienten folgende Vorteile:

-- Ihre Sicherheitsvorkehrungen sind konsistent.
-- Die mit dem Netzwerk verbundene Anfälligkeit und die Risiken werden minimiert.

-- Die Effektivität der Sicherheitsinfrastruktur wird erhöht. -- Die Verfahren, die auf unberechtigtes Eindringen reagieren, werden verbessert.

Die Lösungen von ThruPoint sind in den Vereinigten Staaten und in Europa erhältlich.

ThruPoint

ThruPoint Inc. hat den Hauptsitz in New York, NY, USA, und bietet komplexe Internetworking-Lösungen, die aus einer Reihe von Services für Unternehmen und Service Provider bestehen, die damit Netzwerke planen, entwerfen, implementieren und verwalten können. Die Internetworking-Techniker von ThruPoint arbeiten an modernen Netzwerken bei bedeutenden Finanzinstitutionen, Service Providern und "Fortune 1000"-Unternehmen in zahlreichen Branchen, darunter Pharmaceutical/Biotechnology und Communications. ThruPoint unterhält strategische Partnerschaften, die für die Unterstützung der Kunden von vielen großen Anbietern von Hardware, Software und Services wie zum Beispiel Cisco Systems Inc. und KPMG Consulting entwickelt wurden. ThruPoint hat mehr als 600 Mitarbeiter und Standorte in 20 US-amerikanischen Städten sowie sechs Standorte in Europa, einschließlich des europäischen Hauptsitzes in London.

ThruPoint und OptiPoint sind Warenzeichen von ThruPoint Inc. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum der entsprechenden Inhaber.

ots Originaltext: ThruPoint Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Charlotte Ostor von der GCI Group, Tel.: +1-212-537-8006, costor@gcigroup.com, für ThruPoint, oder Bridget Kimmel von ThruPoint, Tel.: +1-610-832-0050, Durchwahl 23, bkimmel@thrupoint.net

Website: http://www.thrupoint.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE