Aeroxchange erhält Zugang zu ATA-SPEC 2000-Datenbanken; Datenbank enthält 260 Lieferantenkataloge und drei Millionen Zeilen Artikeleinträge

Dallas (ots-PRNewswire) - Aeroxchange, der führende Luftfahrt-B2B-Marktplatz, gab heute eine Vereinbarung mit der Lufttransport-Vereinigung ATA (Air Transport Association) bekannt, nach der Aeroxchange Zugang zu bestimmten, in der ATA-Datenbank SPEC 2000 enthaltenen Daten erhält. Im Rahmen dieser Vereinbarung ist auch festgelegt, dass Aeroxchange Zugriff auf weitere von der ATA und deren Tochterunternehmen angebotene Dienstleistungen hat.

Als Teil dieser Vereinbarung erhält Aeroxchange Zugang zur Einkaufsdatenbank SPEC 2000, die über 260 Lieferantenkataloge enthält und etwa drei Millionen Einträge verzeichnet. Aeroxchange wird auch die Möglichkeit haben, andere SPEC 2000-Datenbanken zu nutzen, das Airlinebedarf-Vertriebssystem AIRS (Airline Inventory Redistribution System) inbegriffen, das etwa drei Millionen Zeilen an Artikelbeständen anführt. Die Informationen werden allen an Aeroxchange teilnehmenden Fluggesellschaften angeboten.

"SPEC 2000 stellt die bei weitem umfangreichste Quelle für technische Einkaufskataloge in der Luftfahrtbranche dar und wir freuen uns auf diese Datenbanken zugreifen zu können", sagte Aeroxchange-Geschäftsführerin Edith Kelly-Green.

Die ATA-Vorsitzende und Geschäftsführerin Carol Hallett ergänzte:
"SPEC 2000 ist die weltweit führende neutrale Datenbank dieser Art. Sie wird der Aeroxchange und deren Mitgliedern erhebliche Vorteile bringen."

Die Air Transportation Association of America, Inc. vertritt 23 US-amerikanische sowie fünf assoziierte (nicht US-amerikanische) Fluggesellschaften und ist die älteste und größte Handelsvereinigung des Landes. Die ATA-Mitglieder befördern jährlich ungefähr 650 Millionen Passagiere und über 25 Milliarden Tonnenmeilen Fracht. Diese Zahlen entsprechen über 95 Prozent des gesamten Passagier- und Frachtaufkommens in den USA.

Aeroxchange ist ein weltweiter E-Commerce-Marktplatz mehrerer Fluggesellschaften. Die zu den Gründungsmitgliedern zählenden Airlines sind im asiatisch-pazifischen Raum, in Nordamerika und Europa ansässig, die Hauptverwaltung befindet sich in Dallas. Zur Aeroxchange gehören die Gründungsmitglieder Air Canada, All Nippon Airways, America West Airlines, Cathay Pacific Airways, Federal Express, Japan Airlines, Lufthansa, Northwest Airlines, Scandinavian Airlines System und Singapore Airlines. Zu den weiteren teilnehmenden Fluggesellschaften mit Beteiligungen zählen Air New Zealand, Austrian Airlines und KLM. Aeroxchange entwickelt die umfassendsten Materialflussmanagement-, E-Procurement- und Informationsdienstlösungen für Luftfahrtprodukte und -dienstleistungen im gesamten Internet.

ots Originaltext: Aeroxchange

Rückfragen bitte an:
David Holleran, Vice President,
Business Development bei Aeroxchange,
+1/972/556-8500; oder
Michael Wascom, ATA Communications,
+1/202/626-4172

Website: http://www.air-transport.org

http://www.aeroxchange.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE