LIBRO initiiert die Gründung der Promoters Group Austria AG (PGA): KEY-PLAYER AM ÖSTERREICHISCHEN ENTERTAINMENT-MARKT

Wien (OTS) - 6 österreichische Unternehmen des Entertainment Business schließen sich zur Promoters Group Austria AG (PGA) zusammen. Die vielfältigen Synergien in der Gruppe und die Kompetenz als One-Stop-Shop machen die PGA zum Key-Player der österreichischen Enter-tainment- und Veranstaltungsindustrie

Mergers im Entertainment Bereich

Der internationale Entertainment-Markt ist von Konzentrationsprozessen geprägt. Faktoren für den Erfolg dieser internationalen Entertainment-Konzerne sind insbesondere die Verbreiterung des Veranstaltungsspektrums und der Wertschöpfungsbereiche sowie die Nutzung von Synergien.

"Damit werden wir den ausländischen Anbietern Paroli bieten und uns klar am österreichischen Markt positionieren", definiert André M. Rettberg die Ziele des neuen Unternehmens. Unter der Ägide von LIBRO haben sich 6 Top-Anbieter der österreichischen Veranstaltungsbranche zusammengeschlossen: LIBRO Entertainment GmbH, Gruppe Artist Marketing GmbH/Concert Service Austria, Bogner Veranstaltungs GmbH, Music Promotions GmbH, die Gruppe Rock Produktion GmbH/VSG GmbH und PSI Music OEG. Diese Unternehmen bringen entweder ihr gesamtes Geschäft oder Teile in die neu gegründete AG ein.

Welche Anteile die einzelnen Unternehmen an der neuen AG halten werden, ist noch nicht definiert. Die LIBRO Entertainment GmbH wird in der AG über eine qualifizierte Minderheit verfügen.

335 Mio ATS Betriebsleistung

Die Unternehmen, die sich in der PGA - vorbehaltlich der Zustimmung der Kartell-Behörde - zusammenschließen, werden im Jahr 2000 mit 565.000 Besuchern einen Umsatz von 320 Mio ATS und eine Betriebsleistung (Umsatz plus Sponsorgelder) von 335 Mio ATS erzielen. Das EBITDA wird sich auf 24 Mio ATS belaufen. Insgesamt werden 125 Mitarbeiter beschäftigt.

Size matters

Die PGA wird in Zukunft die gesamte Wertschöpfungskette des Entertainments abdecken. Diese umfasst die Bereiche Produktion, Management, Vermarktung, Booking, Veranstaltungen, Spielstätten, Festivals/Events, Verlag, Promotion, Multimedia und Service. Dadurch können Synergien sowohl bei Kosten als auch bei Kapazität und Vermarktung genutzt werden. Die PGA kann durch die Integration der einander ergänzenden Geschäftsfelder auch die Multiplikator-Wirkung optimal nutzen. Zusätzlich reduziert die Full Service Struktur das Risiko des einzelnen Veranstalters und ermöglicht mehr Ertrag.

Auch im Entertainment-Bereich gilt vor allem der Grundsatz "Size matters": Denn nur eine klare Struktur, ein breites Angebot und umfassendes Service sowie kompetente Betreuung ermöglichen die erfolgreiche Positionierung sowohl auf den heimischen als auch den internationalen Märkten.

Organisatorisch erfolgt die Gliederung der PGA in drei Business Units: Produktion, Service und Formate.

Business Unit Produktion

Die Business Unit Produktion, der größte Bereich der PGA, umfasst die Produktion und Organisation von Veranstaltungen, Booking und Festivals. Die PGA deckt vor allem den Live- und Event-Bereich der U-Musik in Österreich ab - plant aber mittels Jointventures und Akquisitionen die Ausweitung auch in die östlichen Nachbarländer. Durch optimale Ausnutzung von Synergien erwartet die PGA eine nachhaltige Steigerung der Erträge. Zusätzlich erhöht die Ausrichtung als One-Stop-Shop die Glaubwürdigkeit der PGA als professionelles Entertainment Unternehmen beim jeweiligen Künstlermanagement. Die strategische Ausrichtung der PGA sieht zusätzlich den Ausbau der Festival Aktivitäten und die Entwicklung neuer Formate vor. Denn gerade Festival-Konzepte können dupliziert und im Rahmen von Tourneen mehrfach genutzt werden.

Business Unit Service

Die Business Unit Service umfasst die Bereiche Veranstaltungsservice, Spielstätten und die Academy. Das umfassende Leistungsspektrum wird in Zukunft auch dem Drittmarkt angeboten werden. Das Veranstaltungsservice erstreckt sich auf alle Leistungen in den Bereichen Logistik und Infrastruktur, die zur Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen benötigt werden. Herzstück ist die Bildung eines Personal-Pools mit dem Ziel, Mitarbeiterteams veranstaltungsspezifisch zusammenzustellen. Die Mitarbeiter-Teams können dann veranstaltungs-bezogen zusammengestellt werden. Die Service-Infrastruktur vermietet zusätzlich jegliche Art von Equipment für Veranstaltungen.

Die Bündelung des Bereichs Promotion ermöglicht die optimale Nutzung der PR und des Product Placements sowie der Internet Content Redaktion.

Der Bereich Konzeption umfasst komplette Formatentwicklungen und Zulieferleistungen für Formatproduktion, wie Design, Drehbuch, Bühnenbild etc.

Der Sektor Spielstätten umfasst die Betreuung und das Management sowie den Betrieb von Spielstätten.

Academy

Um den Bedarf an qualifiziertem Personal im Veranstaltungsmanagement zu decken, plant die PGA einen eigenen Bereich mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Training - von Security über Beleuchtungstechnik bis zu Veranstaltungs- und Eventmanagement.

Business Unit Formate

Die Business Unit Formate beinhaltet alle Teile der Wertschöpfungskette, die mit Management, Entwicklung, Generierung und Verwertung von Rechten im Zusammenhang stehen. Insbesondere gehören dazu die Creation und das Management. Dieses umfasst das Künstlermanagement und die Entwicklung sowie die Vermarktung von sowohl B2C- als auch B2B-Formaten (beispielsweise Präsentationen, Roadshows etc.) sowie deren Verwertung im Rahmen des Verlages/Multimedia und des Merchandisings.

Marketing und Promotion

Marketing und Promotion sind in der PGA direkt in den einzelnen Units und übergeordnet - als strategisches Marketing - angesiedelt.

Content ist wettbewerbsentscheidend

Die PGA deckt die ganze Entertainment Wertschöpfungskette ab und bietet für Content-Gewinnung und Produktion einen starken Wettbewerbsvorteil. Diesen kann LIBRO mit seinen bestehenden und zukünftigen Vertriebsstrukturen optimal nutzen. Für LIBRO bedeutet die Kooperation eine konsequente Erweiterung der Wertschöpfung und die Verbreiterung des Angebots. Damit schließt sich das Triangel von klassischem Retail, Internet und Content.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FACT-SHEET Promoters Group Austria AG: GRÜNDUNGSMITGLIEDER

LIBRO Entertainment GmbH
Diese wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, die Aktivitäten des LIBRO
Konzerns um Wertschöpfungen im Entertainment Business zu erweitern.
Das Spektrum umfasst insbesondere Promotion/Marketing,
Veranstaltungen, Ticketing, Content Produktion, Plattenlabel, Verlag
und LIBRO-Journal.

Als Teil des LIBRO Konzerns ergeben sich umfangreiche Synergien,
die sowohl aus dem Branding (98% Bekanntheitsgrad der Marke LIBRO)
als auch der Kooperation mit LION.cc und den 261 LIBRO-Outlets und
den 28 AMADEUS-Medienhäusern als Vertriebsschienen resultieren.

Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Hödl

Bogner Veranstaltungs GmbH
Das 2001 zum 25. Mal stattfindende Jazz Fest Wiesen entwickelte
sich aus kleineren Konzerten, die regelmäßig im Gasthaus der Familie
Bogner stattfanden. Das Jazz Fest Wiesen ist mittlerweile ein
Fixpunkt der Musikszene von internationalem Format in Österreich.
Daneben wurden noch das "Sunsplash", das "Forestglade" und "Two Days
a Week" zu Markenzeichen der österreichischen Festival-Szene
entwickelt. Im Jahr 2000 besuchten ca. 70.000 Besucher an 12 Tagen
das Festival-Gelände.

Geschäftsführer: Franz Bogner

Gruppe Artist Marketing GmbH/Concert Service Austria
1991 gegründet, ist die Gruppe heute mit 150.000 Besuchern
jährlich der zweitgrößte Promoter Österreichs. Die
Hauptgeschäftsfelder bilden Service (Booking, Veranstaltungen,
Veranstaltungsservice) und der Betrieb von Spielstätten. Diese werden
unter einer eigenen Firma, der Concert Service Austria, betrieben.

Geschäftsführer: Richard Hörmann

Gruppe Rock Produktion GmbH/VSG GmbH
Diese Gruppe entwickelte sich aus dem im Jahr 1981 gegründeten
Rockverein. Heute ist die Gruppe Österreichs größter Veranstalter und
deckt im wesentlichen die Bereiche Booking, Veranstaltungsproduktion
und -organisation, technische Durchführung und Veranstaltungsservice
ab. Mit den Jointventures in der Slowakei, Kroatien und Ungarn wurden
bereits erste Schritte für eine Expansion gesetzt. Seit ihrer
Gründung hat die Rock Produktion ca. 4.500 Veranstaltungen
realisiert. 260.000 Fans besuchten die Veranstaltungen im Jahr 2000.

Geschäftsführer: Wolfgang Klinger

Music Promotions GmbH
Die im Jahr 1987 gegründete Gesellschaft spezialisierte sich auf
die Bereiche Künstlermanagement und Vermarktung sowie die Entwicklung
und Verwertung von Formaten. Zusätzlich ist die Music Promotions auch
als Booker und Veranstalter aktiv. Im Jahr 2000 konnten 50.000
Besucher registriert werden

Geschäftsführer: Peter Fröstl

PSI Music OEG
Bereits seit 1988 ist der gebürtige Brite Paul Debnam im
österreichischen Musik-Business tätig. 1995 gründete er die PSI
Music. Tätigkeitsschwerpunkt ist das Booking von Künstlern. PSI hat
sich insbesondere auf Nischen im Segment cross over und hard & heavy
spezialisiert. Durchschnittlich ist die PSI Music in die Umsetzung
von 80 Projekten pro Jahr, mit 35.000 Besuchern, involviert. Zu den
Künstlern von PSI Music zählen zum Beispiel die Red Hot Chilli
Peppers, Lauryn Hill oder Björk.

Geschäftsführer: Paul Debnam

(Schluss)

Dr. Wolfgang Hödl
Geschäftsführer Entertainment GmbH
Tel. (01) 599 69-121
E-Mail: wolfgang.hoedl@et.lion.cc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS