Michael Tiefengruber ist neuer Pressesprecher von BM Monika Forstinger

Wien (OTS).- Volker Höferl, bisheriger Pressesprecher von Bundesminister Monika Forstinger, ist wie bereits angekündigt mit heutigem Tag aus diesem Amt ausgeschieden und hat seine Agenden vorbildlich übergeben. Sein Nachfolger ist Michael Tiefengruber.*****

Höferl begründet seinen Abgang mit der Annahme einer neuen Herausforderung in der Privatwirtschaft, die sich kurzfristig ergeben habe. Seine Agenden im Büro der Infrastrukturministerin wird Michael Tiefengruber übernehmen.

Der gebürtige Steirer absolvierte seine universitäre Ausbildung in den Bereichen Kommunikation, Medienpolitik und Philosophie. Tiefengruber kann bereits auf im Rahmen seiner Tätigkeit in den Bereichen Kommunikationstraining und Persönlichkeitsbildung gemachte Erfahrungen im Kommunikationsbereich zurückgreifen. Der 31 jährige neue Pressesprecher steht ab sofort den Medienvertretern zur Unterstützung ihrer Arbeit zur Verfügung und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.***** (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

BM für Verkehr, Innovation
und Technologie
Tel: 01-71162-8251
Mag. Michael Tiefengruber

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM/OTS