Topmodel Claudia Schiffer und ihre Schwester bei "Vera" im ORF

Zahlreiche Geschehnisse haben im Jahr 2000 Österreich bewegt: Die gelungene Handtransplantation bei Theo Kelz, die sportlichen Leistungen bei Olympia und den Paralympics, der Revival-Boom der Siebziger mit "Wickie, Slime & Paiper" und die Begeisterung der Fernsehzuschauer für Reality-TV. Vera Russwurm lässt in ihrer Gala "Vera 2000 - Die Menschen des Jahres" am Donnerstag, dem 14. Dezember 2000, um 20.15 Uhr in ORF 2 das vergangene Jahr Revue passieren und begrüßt jene Menschen, über die die Österreicher sprachen: Diesmal im Hauptabend erzählen im TV-Theater des ORF-Zentrums unter anderem Theo Kelz, Niki Lauda, Claudia und Caroline Schiffer, Wolfgang Dubin, Goldmedaillengewinner der Paralympics, die erfolgreichen Olympiateilnehmer Christoph Sieber, Roman Hagara und Hans Peter Steinacher, der "Erfinder des Jahres" sowie Max von "Taxi Orange" und Uli von "Expedition Robinson" von ihren Erlebnissen im Jahr 2000.

Das Model des Jahres
Claudia Schiffer ist die meistfotografierte Frau der Welt. Nach fünf Jahren mit David Copperfield kam das Starmodel wieder an den Falschen. Bei "Vera" erzählt Claudia Schiffer über ihre Traumkarriere und ihr Privatleben.

Die Turbulenz des Jahres
Niki Lauda ist bei seiner eigenen Airline rausgeflogen. Bei "Vera" erzählt er, wie er damit fertig wird.

Die Parntnersuche des Jahres
Lottomillionär Oskar aus Kärnten hat Glück im Spiel, aber nicht in der Liebe. Die Folge: Er hat 13 Millionen Schilling auf dem Konto, aber keine Partnerin. Bei "Vera 2000" sucht er die Frau fürs Leben.

Der Patient des Jahres
Seit März lebt Bombenopfer Theo Kelz mit fremden Händen. Bei "Vera 2000" erzählt er, wie er nach der sensationellen Operation sein Schicksal bewältigt.

Das Phänomen des Jahres
Harry-Potter-Bücher schlugen heuer alle Rekorde. Der Kinderbuch-Held ist nicht erfunden - und mittlerweile ein Mann. Bei "Vera 2000": der echte Mister Potter.

Das Jahr des Reality-TV
Bei "Vera 2000": Uli, die beste Österreicherin der "Expedition Robinson", Max, der Sieger aus dem Kutscherhof, und Mädchenschwarm Chris - erstmals als Popstar. Er beweist, dass er nicht nur optisch ein Hit ist.

Das Kultobjekt des Jahres
Kleine Roller, sogenannte Mini-Scooter, bewegen die Welt. Alt und Jung, Groß und Klein, Dick und Dünn fahren darauf ab. Bei "Vera": Wim Ouboter - der Mann, der den Scooter erfand.

Für musikalische Unterhaltung sorgen ORF-Taxler Chris mit seiner Debütsingle "Let's Party People", die Gruppe Toploader mit ihrem Hit "Dancing in the Moonlight" und die Abbariginals mit einem ABBA-Medely.

(Foto via APA!)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Faulhammer
(01) 87878 - DW 12124

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK