Pendl spricht sich für Sicherheitsakademie in Traiskirchen aus

Wien (SK) "1997 haben niederösterreichische Landtagsabgeordnete, darunter Sie, Herr Strasser, betont, wie hervorragend der Standort Traiskirchen für die Sicherheitsakademie geeignet sei. Heute passt die Infrastruktur, die Gastronomie und anderes auf einmal nicht mehr - und sogar der niederösterreichische Landeshauptmann Pröll spricht sich für den Standort Wien aus", kritisierte SPÖ-Abgeordneter Otto Pendl Dienstag den Innenminister vor dem Nationalrat. "Österreichs Exekutive braucht eine moderne Ausbildungsstätte. Es gilt, das um 300 Millionen Schilling neu errichtete Gebäude in Traiskirchen auch mit Leben zu erfüllen", schloss Pendl. **** (Schluss) me

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.at

Pressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK