ÖAMTC: Erste Demonstrationen beginnen

Wien (ÖAMTC-Presse)- Kurz vor sieben Uhr früh haben sich nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale die ersten Gruppen von Demonstranten auf teils von den Behörden nicht genehmigten Bereichen eingefunden. In Wien wurde die Ringstraße zwischen der Operngasse und der Stadiongasse gesperrt. Weitere Aktionisten haben sich auf dem Matzleinsdorferplatz versammelt. In Innsbruck sind die ersten Teilnehmer bereits auf dem Südtiroler Platz eingetroffen, meldete die ÖAMTC-Informationszentrale.

In Wien versuchten zahlreiche Autofahrer noch vor Beginn der angekündigten Demonstrationen zur Arbeit zu fahren. So kam es bereits gegen 6.30 Uhr zu den ersten Stauungen auf der Wiener Südosttangente (A 23) und deren Zufahrten. Auch auf der Reichs- und Nordbrücke kam es laut ÖAMTC-Informationszentrale außergewöhnlich früh zu Verkehrsstillstand.

ÖAMTC-Informationszentrale /MO,GO

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC