Das Hirn muß einen Saumagen haben

08.Dezember: Tag der offenen Tür im polycollege Stöbergasse mit Vorstellung des neuen Programmes Frühjahr 2001

Wien - "Bildung kann man sich schenken", so das polycollege Stöbergasse, das an seinem Tag der offenen Tür am 08.Dezember eine Alternative bieten will zum vorweihnachtlichen Einkaufsstreß. Kleine und große Events in gemütlicher Atmosphäre und der Gedanke, abseits von Konsum und Materiellem sich und Freunden einmal andere Werte, z.B. Bildung, zu schenken, bilden den Rahmen der Veranstaltung.
Als Highlight liest sich der bekannte Wiener Kabarettist, Schauspieler und Autor Thomas Maurer selbst: Das Hirn muß
einen Saumagen haben - das Beste aus fünf Jahren Medienmanege. Den Auftakt dazu bildet ein herzhaftes Brunch der Drehscheibe Oststeiermark.
In rund 30 Vorträgen und Gratis-Schnupperkursen wird das neue Frühjahrsprogramm vorgestellt. Zu Themen wie Lebensraumgestaltung, Sport, Körpererfahrung, Persönlichkeitsentwicklung, Musik, Kunst, Handwerk, Frauen, Foto und Film findet sich für alle Interessen das Richtige. Schwerpunkt legt das polycollege auch 2001 wieder auf Erwachsenenbildung im Hinblick auf Arbeitswelt und Beruf,
sei es im Zweiten Bildungsweg, durch Sprach- und Zertifikatskurse, Sprachreisen wie auch durch verschiedenste Computer- und Management-Seminare.
Der Stöbertag bietet auch den Jüngsten viel: Um 11 Uhr machen
sich die "Bremer Stadtmusikanten" als Stabfiguren im Puppentheater Stöberkiste auf den Weg. Anschließend können die Kinder zusammen mit Betreuern der Kindercompany vorweihnachtliche Geschenke basteln, während die Eltern in Ruhe bei polycollege, polybuchhandlung und polyvideo stöbern. Für Groß und Klein gackern dann um 15.00 Uhr die Hühner: Im Filmhaus läuft der Film "Chicken Run" als Highlight in englischer Orginalfassung.
Erstmals gibt es im polycollege auch eine Kooperation mit dem Bioclub Austria. Im Gratis-Seminar der Konsumenteninformation
des Bioclubs mit dem Titel "Alles Bio - oder was?" erfahren Interessierte, was es mit dem Bio-Schmäh auf sich hat und wie man echte Bioprodukte erkennt. Verkostung kleiner Köstlichkeiten den Tag über versteht sich.
Die Filmreihe URBANITÄT & ÄSTHETIK läßt ab 19.00 im Filmhaus Stöbergasse in Zusammenarbeit mit dem französischen Kulturinstitut die Stadt Paris Revue passieren. Die Filme "Paris - Roman de ville", "Paris - jamais vu" und "Paris - le début" zeigen eine hervorragende Auswahl des Paris experimental vu par le cinema 1900-2000.
Am Stöbertag gibt es 10% Rabatt bei Barzahlung der Kurse sowie
20% für Einkäufe bei polyfilm Video.
Programmheft zum Stöbertag, Informationen und Kartenvorverkauf zu den Events bei:
polycollege, Stöbergasse 11-15, 1050 Wien Tel. 54 666-0,
E-Mail: polycollege@polycollege.ac.at, www.polycollege.ac.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Regina Fuchs, Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/54666/52
e-mail: fuchs@polycollege.ac.at
http://www.polycollege.ac.at

Polycollege Stöbergasse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PCS/PCS