Investmentfonds.de mit Relaunch / Geballte Informationspower der Fondsspezialisten

Köln (ots) - Nach der Wachstumsdelle auf dem Aktienmarkt ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Kauf von Aktienfonds. Davon sind die unabhängigen Spezialisten des Internet-Anbieters Investmentfonds.de überzeugt. Pünktlich zum neuen Aufschwung an den Kapitalmärkten ist das Informationsangebot für Fondsanleger erweitert und mit neuen Funktionalitäten angereichert worden.

Seit November 2000 (Relaunch) bietet Investmentfonds.de in Kooperation mit führenden Fondsdaten-Anbietern Standard & Poor’s Fund Services, VWD und Hoppenstedt die geballte Informationspower einer umfassenden Investmentfondsdaten-bank. Angeboten werden Informationen zu mehr als 25.000 Fonds in Europa, Profile und S&P Star-Fondsratings zu über 4500 Fonds in Deutschland, Infos zu über 270 Fondsgesellschaften, aktuelle Kurse und Charts von über 4000 Fonds und News zu den Trends, Perspektiven und Entwicklungen an den Finanzmärkten.

Wer sich täglich kostenfrei über die Entwicklungen und Trends der internationalen Finanzmärkte sowie die Meinungen und Perspektiven von Fondsmanagern frühzeitig informieren möchte, für den gibt es bei Investmentfonds.de den täglichen Newsletter.

Das somit abgerundete Informationsangebot und die professionellen Fondsanalysen von S&P Fund Services mit dem S&P Qualitätssiegel "S&P-Star-Ranking" machen Investmentfonds.de zu einer unentbehrlichen Adresse für Fondsanleger.

ots Originaltext: VESTRAXX.COM AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Investmentfonds.de
VESTRAXX.COM AG
Neuenhöfer Allee 49-51
50935 Köln
Fax: +49 (0221) 57096-20
Email: presse@vestraxx.de
URL: www.vestraxx.de

Ihre Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Raimund Tittes Tel.: 0221/ 570 96-10,
email: tittes@vestraxx.de
Florian Molineus Tel.: 0221/ 570 96-15,
email: molineus@vestraxx.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS