Pühringer: Politik mit Frauen statt Politik für Frauen (1)

Oberösterreichischer Landeshauptmann eröffnet Frauenkongress der ÖVP in Gmunden

Gmunden, 4. November 2000 (ÖVP-PD) - Unter dem Motto "Lust.Macht.Mut. - Neue Frauenpolitik" steht der Frauenkongress der ÖVP im oberösterreichischen Gmunden heute, Samstag. Um 10 Uhr eröffnete Landeshauptmann Josef Pühringer den Kongress und dankte den über 700 Teilnehmerinnen für ihr Engagement und ihren Mut in der Politik. Pühringer: "Einmal mehr sieht man hier deutlich: Die ÖVP macht nicht Politik für Frauen, sondern mit Frauen !"

Besonderen Respekt zollte der oberösterreichische Landeshauptmann seiner ebenfalls anwesenden steirischen Kollegin Waltraud Klasnic für ihren Wahlerfolg bei den steirischen Landtagswahlen: "Du hast uns Männern in der Landeshauptleute-Konferenz die Latte verdammt hoch gelegt, aber wir werden springen !"

Als sein persönliches Lieblings-Sujet der Kampagne der VP-Frauenoffensive bezeichnete der Landeshauptmann das Plakat "Schau mir in die Augen, Kleiner !". Pühringer: "Schon alleine durch meine Körpergröße von 1,69 Meter fühle ich mich hier angesprochen. Heute aber komme ich der Aufforderung gerne nach und freue mich, Ihnen allen hier beim Frauenkongress von oben, von der Bühne, in die Augen schauen zu dürfen !"

Der Landeshauptmann unterstrich die Bedeutung der Frauen in der Politik. Pühringer abschließend: "Politik ohne Frauen ist heute nicht mehr vorstellbar - es würde etwas fehlen: Mut, Kreativität, Engagement !"

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP
Pressestelle
Tel.: (01) 40126-420

Österreichische Volkspartei

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW