Die Galeriespots - Ein neues Service von "Wien heute"

Wien (OTS) - Das Landesstudio Wien bietet im Rahmen von "Wien
heute" (19.00 Uhr, ORF 2) ein neues Service: Ab 24. Oktober werden in lockerer Reihenfolge "Galeriespots" ausgestrahlt, die die Zuseher über die neuesten Ausstellungen und Sonderschauen in Wiener Galerien informieren werden.

Landesintendant Dr. Reinhard Scolik: "Es ist uns ein großes Anliegen die Wienerinnen und Wiener neben Musik und Theater auch über die bildenden Künste zu informieren. Den Zusehern wird so der Besuch von Galerien in verstärktem Maße schmackhaft gemacht."

In Zusammenarbeit mit dem Verband Österreichischer Galerien der modernen Kunst bringt "Wien heute" seinen Zusehern in knapper und informativer Weise Interessantes aus dem Sektor bildende Kunst näher. Für die Gestaltung zeichnet Dr. Hermann Sternath verantwortlich. Sternath ist erfahrener und feinfühliger Gestalter zahlreicher erfolgreicher Sonderproduktionen für die Reihe "Österreichbild" und "Ins Land einischaun".

Die ersten "Wien heute"-Galeriespots befassen sich mit den Sonderausstellungen "Ausgewählte Neuerwerbungen von Wiener Möbeln 1800 bis 1950 in der Galerie Patrick Kovacs, Glaskunst für Hals für Hals, Ohr und Armgelenk bei Sophie Orth-Blau, China der Gegenwart in Form von Fotografien bei Galerie Heike Curtze.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ORF - Landesstudio Wien
Tina Eggl
Tel.: (01) 50201- DW 18232
e-mail: tina.eggl@radiowien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS