10 Jahre Physiotherapieausbildung im Kaiser-Franz-Josef-Spital

Wien, (OTS) Im Kaiser-Franz-Josef-Spital der Stadt Wien fand
am Donnerstag die Festveranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Akademie für den physiotherapeutischen Dienst statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde die Entwicklung der Akademie von ihrem Beginn an bis heute beleuchtet, ihre Leistungen sowie ihre
Bedeutung für das Wiener Gesundheitssystem erläutert.

Unter anderem gab es Vorträge von Wiens Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder und dem Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes, Univ. Prof. Dkfm. Dr. Eugen Hauke. Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Film "10 Jahre Akademie für Physiotherapie am Kaiser-Franz-Josef-Spital" gezeigt, sowie eine Führung durch die Akademie gemacht.

Derzeit rund 100 Personen in Ausbildung

Die Akademie wurde im Oktober 1990 gegründet und war die dritte Ausbildungsstätte der Stadt Wien zur Ausbildung
diplomierter PhysiotherapeutInnen. Ziel der Gründung war, den steigenden Therapie- und Rehabilitationserfordernissen von PatientInnen mit Bewegungsstörungen gerecht werden zu können. Der Ausbildungsbetrieb startete mit 38 Studierenden und bietet mittlerweile rund 100 Personen die Möglichkeit zur Absolvierung
der Ausbildung. Jährlich gibt es etwa 35 Neuzugänge.

Ausbildung zum/zur Physiotherapeuten/in

Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre und gliedert sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Der praktische Teil besteht aus Pflicht- und Wahlpraktika, für deren erfolgreiche Absolvierung Kooperationen mit sämtlichen Abteilung innerhalb des Kaiser-Franz-Josef-Spitals aber auch mit zahlreichen Gesundheitseinrichtungen in und rund um Wien bestehen. Die Prüfungen erfolgen auf unterschiedliche Art und Weise, je nach Art der zu überprüfenden Leistungen. So werden zum Beispiel neben mündlichen und schriftlichen Prüfungen, manuelle Fertigkeiten im Rahmen von Therapiesituationen beurteilt.

Voraussetzung für den Besuch der Akademie für Physiotherapie ist die Reifeprüfung, eine Studienberechtigungsprüfung für Medzin oder ein Krankenpflegediplom. Darüber hinaus muss die körperliche, gesundheitliche und geistige Eignung gegeben sein sowie ein dreiteiliger Berufseignungstest absolviert werden. Die Ausbildung schließt mit einer Diplomarbeit sowie einer Diplomprüfung ab. (Schluss) bw/mmr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Birgit Wachet
Tel.: 4000/66 032
PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martin Ritzmaier
Tel.: 4000/81 855
e-mail: martin.ritzmaier@ggs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK