Manugistics liefert bewährte Lieferketten- und E-Business-Lösungen in alle wichtigen europäischen Märkte

Cannes, Frankreich (ots-PRNewswire) - Ankündigung einer branchenspezifischen Strategie für Europa sowie eines Ausbaus des leitenden Managements

Die Manugistics Group Inc., ein führender internationaler Anbieter von intelligenten Lieferketten- und E-Business-Lösungen für Unternehmen und sich herausbildende Handelsnetzwerke, hat die Umsetzung einer neuen vertikalen Branchenstrategie angekündigt, um so die Annahme seiner Lösungen in ganz Europa zu beschleunigen. Diese Ankündigung ist mit der Einstellung mehrerer neuer leitender Führungskräfte mit anerkannter Branchenkenntnis und Spezialisierung auf einen bestimmten Geschäftszweig verbunden. Michael Christensen wird als Vice-President Europe die gesamteuropäischen Aktivitäten leiten.

Neben der vertikalen Marktstrategie führt Manugistics sein europäisches Engagement fort, indem seine drei regionalen Geschäftsfelder mit starken Führungspersönlichkeiten besetzt werden. Die beiden Vice Presidents Jean-Claude Walravens und Bernhard Schwister leiten die Region Süd bzw. Mitte, während Michael Christensen neben seinem gesamteuropäischen Verantwortungsbereich die Region Nord leiten wird.

Nach einem Kommentar zu der Entscheidung befragt, die zu der Neuausrichtung führte, sagte Christensen: "Es gibt heute einen echten Bedarf nach intelligenteren Herangehensweisen an das E-Business. Dazu gehört, dass die Anbieter von Lösungen die branchenspezifischen Probleme ihrer Kunden tatsächlich verstehen. Es gibt eine Vielzahl von Marktteilnehmern, die davon sprechen, E-Business-Lösungen anzubieten, doch was sie in Wirklichkeit anbieten, ist nicht viel mehr als eine Ermittlung des Kundenbedarfs und ein sehr eingeschränktes Eingehen darauf. Manugistics bietet seinen Kunden Sachkenntnis im Bereich der Lieferketten und ein tiefes Verständnis für ihren jeweiligen Geschäftsbereich, gepaart mit einer erfolgreichen Historie bei der Bereitstellung von Lösungen, die schnell tatsächliche geschäftliche Vorteile erbringen."

Christensen weiter: "Die mächtige Kombination von umfassenden Kenntnissen über die Verwaltung von Lieferketten und einem tiefreichenden Spezialwissen zur Vertikalstruktur von Schlüsselbranchen wird für die europäischen Unternehmen ein Sprungbrett zu geschäftlichen Lösungen von morgen sein, die dann auch einen tatsächlichen wirtschaftlichen Wert darstellen."

Manugistics richtet sein Hauptaugenmerk auf leistungsfähige Unternehmen, die in komplexen und dynamischen Geschäftsumfeldern arbeiten, und bietet diesen umfassende und robuste Technologie, um die diesen Kunden gehörenden Unternehmens- und E-Business-Handelsnetzwerke zu stärken. Manugistics hat seine Vertriebs- und Marketing-Strategie neu auf industrielle Schlüsselbereiche ausgerichtet und zur Leitung dieser Geschäftsbereiche führende Entscheidungsträger und Branchenkapazitäten eingestellt, so etwa:

- der von Malcolm Ware geleitete Geschäftsbereich Elektronik & Hi-Tech (EHT), der von Wilfried Wegner geleitete Geschäftsbereich Kraftfahrzeuge & Ersatzteile (MVP), der von Tim Moylan geleitete Geschäftsbereich Pharma & Biowissenschaften, der von Anton Kaiser geleitete Geschäftsbereich Verpackte Konsum-Güter (CPG) und der von Graham Newland geleitete Geschäftsbereich Transport und virtuelle Dienstleistungen (VSP).

Newland hatte bei Manugistics eine Reihe von höheren Führungspositionen inne, seit er 1993 in die Firma eintrat. Zuvor hatte er mehr als 16 Jahre im Management des Geschäftsbereichs Lieferketten bei einer Reihe von Marktbereitern wie BP, Granada Group und Fujitsu gearbeitet. Er ist als Branchen-Experte in den Bereichen Transport und virtuelle Dienstleistungen (VSP) weithin anerkannt und hält zum Thema Wertketten-Initiativen häufig Vorlesungen für Graduierten-MBA-Programme der Universität Oxford.

Malcolm Ware kam zu Manugistics, nachdem er Erfahrung in höheren Führungspositionen bei Novell und Silicon Graphics gesammelt hatte. Ware ist von Anfang an in der Hi-Tech-Branche dabei und stand als Gründungsmitarbeiter von Sun Microsystems in der vordersten Linie der IT-Explosion.

Wilfried Wegner hat mehr als 20 Jahre IT-Erfahrung in den Bereichen Herstellung, Entwicklung und Logistik von Industriegiganten wie IVECO, MAN und JV Ingersol Rand gesammelt. Bevor er zu Manugistics stieß, war Wegner als Director of Consulting (Automotive Division) des führenden ERP-Anbieters Baan beschäftigt.

Tim Moylan war für nahezu zehn Jahre in der Pharma-Industrie in Asien, Europa und der Pazifik-Region tätig. Bevor er zu Manugistics stieß, war er Leiter des Geschäftsbereichs Global Pharmaceuticals des bedeutenden ERP-Anbieters SSA. Moylan hat eine erfolgreiche berufliche und akademische Laufbahn hinter sich und hat den Titel Master of Commerce (IS) der Universität New South Wales.

Anton Kaiser kommt zu Manugistics, nachdem er zehn Jahre Erfahrung bei der Konzeption und Implementierung im Herstellungsprozess, in der Forschung und Entwicklung und bei Logistik-Systemen für Produktionsbetriebe von verpackten Konsumgütern gesammelt hat. Kaiser arbeitet nun seit über 15 Jahren in der IT-Branche und genießt für seine Kenntnis der Technologie in den Geschäftsfeldern Einzelhandel und CPG großes Ansehen.

Hayley Chinnock kam kürzlich als Vice-President für Alliances & Channels (Europe) zu Manugistics, nachdem sie zuvor Siebel Systems verlassen hatte, wo sie Director für Key Consulting Alliances war. Ein integraler Bestandteil der Europa-Strategie von Manugistics ist das Engagement des Unternehmens, für seine Kunden durch Partnerschaften mit bedeutenden Bündnispartnern einen zusätzlichen Wert zu generieren. Chinnock wird für den Ausbau dieser Beziehungen verantwortlich sein, die die Lösungen von Manugistics erweitern und den Kunden von Manugistics einen Zusatznutzen bieten werden.

Nach den Neueinstellungen befragt, sagte Christensen: "Wir sind froh, dass es uns gelungen ist, solche herausragenden Persönlichkeiten aus der Industrie einzustellen. Wir haben große Pläne für die Zukunft, und wir sind zuversichtlich, dass unsere Wachstums- und Expansionsstrategie erfolgreich ist. Das belegen diese Einstellungen."

Firmenprofile von Manugistics UK und der Manugistics Group Inc.

Die Manugistics Group Inc. (NASDAQ: MANU) mit Stammsitz in Rockville, Maryland, ist ein international führender Anbieter von intelligenten Lieferketten-Lösungen für Unternehmen und sich herausbildende E-Business-Handelsnetzwerke. Mit mehr als 900 Kunden trägt Manugistics dazu bei, in führenden Unternehmen wie 3Com, Amazon.com, Cisco Systems, Coca-Cola Bottling, Commerx, Compaq, DuPont, eConnections, FreightWise, General Electric, Harley-Davidson, Hormel, Nestle, Texas Instruments, Timberland und Unilever intelligente Entscheidungen mit dem Ziel eines profitablen Wachstums zu ermöglichen. Die Firma hat Niederlassungen überall in den USA sowie Tochterunternehmen in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Irland, Spanien, Schweden, Belgien und den Niederlanden. Der Stammsitz von Manugistics UK ist im Manugistics House, The Arena, 3 Downshire Way, Bracknell, Berkshire, RG12 7AA. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie im Internet auf der Website von Manugistics unter der Adresse: http://www.manu.com.

Diese Ankündigung enthält in die Zukunft gerichtete Erklärungen, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind, darunter u. a. voraussichtlichen Verluste, die Unvorhersehbarkeit von zukünftigen Umsätzen, mögliche Schwankungen im Quartals-Betriebsergebnis, dem Wettbewerb, Risiken im Zusammenhang mit dem Wachstum im Quartal, dem Risiko von System-Ausfällen, dem vorausgesagten Nutzen für die Kunden, der Verfügbarkeit der Software-Funktionalität, der Beherrschung des möglichen Wachstums sowie Risiken aus neuen Geschäftsfeldern, der internationalen Expansion, geschäftlichen Zusammenschlüssen und strategischen Allianzen. Weitere Informationen über Faktoren, die möglicherweise das Finanzergebnis von Manugistics beinträchtigen können, sind in den Unterlagen enthalten, die Manugistics bei der Securities and Exchange Commission eingereicht hat, darunter im Jahresabschluss auf Formular 10-K für das am 29. Februar 2000 zu Ende gegangene Geschäftsjahr sowie im Quartalsbericht auf Formular 10-Q für das am 31. Mai 2000 zu Ende gegangene Quartal.

Manugistics ist ein eingetragenes Warenzeichen, und das Logo von Manugistics sowie der Ausdruck "Leveraged Intelligence" sind Warenzeichen der Manugistics Inc. Alle anderen genannten Namen von Produkten oder Firmen werden nur zum Zwecke der Kennzeichnung benutzt und sind möglicherweise Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. Weitere Informationen über Manugistics finden Sie auf der Internet-Site des Unternehmens unter der Adresse http://www.manugistics.com.

ots Originaltext: Manugistics Group
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Tony Patrick/Sarah Jane Wilson, Berkeley PR,
Tel.: +(44) 1 18 988 2992, E-Mail:tony.patrick@berkeleypr.co.uk;
Gil Chorbajian, Ogilvy PR, Tel.: +1 202-721-9725,
E-Mail: gil.chorbajian@ogilvypr.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE