Die ÖBB-VORTEILScard Mobil und Sicher

Die österreichische Mobilitätslösung von ÖBB, Denzeldrive und Gerling bietet Geld- und Zeitvorteil

Wien (OTS) - Die ÖBB VORTEILScard ist mit rd. 800.000 Cardnutzern die größte österreichische Kundenkarte. Seit wenigen Monaten gibt es auch die "VORTEILSscard mobil und sicher", mit der man eine Menge Zeit und Geld spart. Die "VORTEILSscard mobil und sicher" besteht aus der ÖBB VORTEILScard Classic, der Denzeldrive Mitgliedschaft und dem Gerling Reiseversicherungspaket inkl. Reisegepäckversicherung, Reiseunfallversicherung, Rückholung/Extra Rückreise und Verlust der Card und kostet im Paket ATS 1.699,-.Dies ist eine Ersparnis von rd. ATS 400,- gegenüber den Einzelleistungen.

Neue Technik macht den Zugang zur persönlichen Mobilität noch einfacher und bequemer

Die neue, innovative Karte "VORTEILScard mobil und sicher" funktioniert wie ein elektronischer Schlüssel. 750 Carsharing-VORTEILScard-Kunden wurden seit der Produkteinführung bereits gewonnen. Bis Jahresende werden es über 1000 sein. Für 2001 wird eine Verdopplung der Verkaufszahlen der "VORTEILScard mobil und sicher" angepeilt.

Alle anderen VORTEILScardbesitzer (Senioren, Familien, Studenten) können das Mobilitäts- und Versicherungspaket zusätzlich zu Ihrer ermäßigten VORTEILScard um ATS 549,- erwerben (d.h. rd. ATS 260,-Ersparnis gegenüber dem Einzelkauf bei Denzeldrive und Gerling).

"Carsharing und Bahn ergänzen sich im Sinne einer integrierten Wegekette zur Mobilitätsoptimierung perfekt," betont ÖBB Vorstandsdirektor Dr. Gerhard Stindl. "Eine mittlere oder längere Distanz legt man mit der Bahn zurück und durch das Carsharing ist man mobil vor Ort."

Die Kunden haben die Vorteile bereits zu entdecken begonnen. Die Carsharing Autos auf Bahnhöfen werden ca. 7.000 mal pro Jahr genutzt. Daher planen die ÖBB eine bedarfsgerechte Erweiterung der Bahnhofstellplätze sowie eine zielgerichtete Informationskampagne an alle Carsharing Privat- und Firmenkunden.

Carsharing Autos gibt es in 22 Bahnhöfen

Baden Hauptbahnhof, Bregenz, Bruck an der Mur, Dornbirn, Feldkirch, Graz Hauptbahnhof, Hohenems, Innsbruck Hauptbahnhof, Klagenfurt Hauptbahnhof, Wien Nord, Südbahnhof, Westbahnhof, Liesing, Klosterneuburg-Weidling, Korneuburg, Linz Hauptbahnhof, Rankweil, Salzburg Hauptbahnhof, St. Pölten Hauptbahnhof, Villach Hauptbahnhof, Wels Hauptbahnhof, Wr. Neustadt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Personenverkehr
Kommunikation
Ulrike Farnik
Tel: +43 1 93 000 35653
Fax: +43 1 93 000 25 240
email: ulrike.farnik@pv.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB/OTS