COPE, Inc. handelt Aktien ab sofort ausschliesslich am Frankfurter Neuen Markt

Frankfurt, Rotkreuz (ots-PRNewswire)- COPE Inc. (NASDAQ NMS: COPE) gab heute bekannt, dass der Handel der COPE Aktien am NASDAQ Stock Market und allen US-Börsen am Freitag, 6. Oktober 2000, nach Handelsschluss eingestellt wird. Die COPE Aktionäre werden weiterhin ihre Aktien am Neuen Markt, Frankfurt handeln können.

Adrian Knapp, Verwaltungsratspräsident von COPE: "Wir sind überzeugt, dass diese Entscheidung im Interesse aller Aktionäre der COPE ist. Wir haben uns bereits im Jahre 1997 für ein Listing am Nasdaq entschieden und waren seit September 1998 in den USA notiert. Zu jener Zeit war der NASDAQ der bevorzugte Handelsplatz für amerikanische wie auch europäische High-Tech Unternehmen. In den vergangenen drei Jahren haben sich einige europäische Börsenplätze, speziell der Neue Markt Frankfurt sehr positiv entwickelt, was COPE im Februar 2000 auch dazu bewogen hat, ein Secondary Public Offering in Frankfurt durchzuführen."

Markus Bernhard, Chief Financial Officer: "Frankfurt ist für COPE der richtige Börsenplatz. Unser Offering im Februar 2000 war ein grosser Erfolg. Wir wissen, dass unser Dual-Listing am NASDAQ sowie am Neuen Markt, Frankfurt für eine Vielzahl unserer Aktionäre nicht von grossem Interesse ist."

Gleichzeitig gab COPE bekannt, dass eine Namensänderung von COPE, Inc. zu Mount10, Inc. geplant ist. Die operativen Landesgesellschaften von COPE haben diese Umfirmierung bereits Ende September 2000 vorgenommen. Wie bereits mehrfach bekannt gegeben, werden COPE, Inc. und Mount10 Holding AG, eine private Schweizer Gesellschaft, welche die Börsenzulassung am Neuen Markt, Frankfurt beantragen wird, fusionieren. Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen wird nach der Börsenzulassung der Mount10 Holding AG am Frankfurter Neuen Markt erfolgen.

Markus Bernhard: "COPE, Inc. und Mount10 Holding AG stellen mit dieser Vorgehensweise sicher, dass die börsennotierte Gesellschaft nach dem Zusammenschluss den Geschäftssitz in der Schweiz und nicht mehr in den USA hat. Weiter wurde bekanntgegeben, dass mit der Amerikanischen Börsenaufsicht (SEC) vereinbart wurde, dass COPE mit sofortiger Wirkung von der Reportingpflicht an die amerikanische Börsenaufsichtskommission SEC befreit ist. Die Aktien von COPE werden am Frankfurter Neuen Markt (WKN 876954) und bis Freitag, 6. Oktober 2000 am Nasdaq National Market (Ticker Symbol COPE) gehandelt.

ots Originaltext: Cope Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für weitere Informationen und Bildunterlagen wenden Sie sich bitte an:
Mount10 Holding AG / COPE Holding AG,
Lorena Caccese, Grundstrasse 12, CH-6343 Rotkreuz,
Tel.: +41 41 798 33 19, Fax: +41 41 798 33 93,
E-Mail: lorena.caccese@mount10.com, http://www.mount10.com
Harvard Public Relations, Jürgen Rast/Anka Rübesamen, Goethestrasse 66, 80336 München,
Tel.: +49 (0)89/53 29 57 - 0, Fax: +49 (0)89/53 29 57 - 888,
E-Mail: jrast@harvard.de, anka.ruebesamen@harvard.de

Website: www.mount10.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE