TV-Konfrontation Gore - Bush als Auftakt zum ORF-Schwerpunkt US-Wahl

Al Gore gegen George W. Bush live in ORF 2

Wien (OTS) - Eines der spannendsten Ereignisse vor der US-amerikanischen Präsidentschaftswahl überträgt der ORF in der Nacht vom Dienstag, dem 3. Oktober, auf Mittwoch, dem 4. Oktober 2000, um 2.55 Uhr in ORF 2 als Auftakt eines umfassenden Programmschwerpunktes zur US-Wahl. In den USA findet die erste der drei traditionellen Debatten der gegnerischen Kandidaten statt. Der ORF bietet den Zusehern ein besonderes Service: Im Zweikanalton können sich anglophile Zuschauer die beiden Kandidaten im Originalton anhören. "Mit der Live-Übertragung der TV-Konfrontation bieten wir den Zusehern die Möglichkeit, den spannenden US-Wahlkampf im ORF hautnah mitzuerleben", so Informationsintendant Hannes Leopoldseder. "Höhepunkt unseres Programmschwerpunkts ist aber zweifellos die neunstündige Live-Berichterstattung am 7. November."

Neunstündige Live-Übertragung am 7. November
Der ORF setzt zu den amerikanischen Präsidentschaftswahlen am 7. November 2000 sowohl im Informations- als auch im Unterhaltungsbereich einen Schwerpunkt. Im Mittelpunkt steht dabei die neunstündige Live-Übertragung vom Wahlgang, den ORF 2 in einer Sondersendung um 0.00 Uhr zur Gänze zeigt. Die "Zeit im Bild" bringt neben den aktuellen Hochrechnungen auch Hintergrundinformationen zu verschiedenen Themen, die Einfluss auf die Wahlentscheidungen der Amerikaner haben. Durch die Wahlnacht führen Hannelore Veit, Josef Broukal und Danielle Spera, die politischen Analysen kommen von Hugo Portisch.

Film-Schwerpunkt zur US-Wahl
Bereits am Mittwoch, dem 4. Oktober, um 22.30 Uhr in ORF 2 berichtet der "Report international" über den Einfluss des "Big Money" auf die Präsidentschaftswahlen in den USA. Bob Reiners witziges Polit- und Liebesmärchen "Hallo, Mr. President" zeigt der ORF am Sonntag, dem 22. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF 1. Am Mittwoch, dem 1. November, um 20.15 Uhr in ORF 1 rettet Harrison Ford als amerikanischer Präsident die "Air Force One" vor einer Flugzeugentführung - so auch der Titel des Kassenschlagers von Regisseur Wolfgang Petersen. Um "Die Sexaffäre - Kampf ums Weiße Haus" geht es am Sonntag, dem 5. November, um 23.45 Uhr in ORF 1. Ein Sicherheitsberater aus dem Weißen Haus hat in "Wag the Dog" am Montag, dem 6. November, um 22.00 Uhr in ORF 1 die heikle Aufgabe, einen Skandal seines Chefs zu vertuschen. "Nixon", Oliver Stones Film über den ersten Präsidenten der USA, der zurücktreten musste, steht am Montag, dem 6. November, um 0.35 Uhr in ORF 2 auf dem Programm.
Das ORF-Radio, ORF ON und der ORF TELETEXT berichten ebenfalls ausführlich über die US-Wahl.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gertrud Aringer
(01) 87878 - DW 12098

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK