ARBÖ: Der neueste ARBÖ-Hit heißt "free 4 u"

Wien (ARBÖ) - Der ARBÖ bietet Sicherheit für jedes Alter. Mit
16 Jahren geht es los: Der Mopedführerschein ist der erste Schritt zur Motorisierung. Ab 17 kann im Rahmen der vorgezogenen Lenkerberechtigung der "rosa Schein" gemacht werden. Und mit 18 wollen heute die meisten auf vier Rädern unterwegs sein. Bis es soweit ist, stellen sich viele Fragen - der ARBÖ ist dabei der freundliche und kompetente Partner. Der ARBÖ bietet ab sofort jungen und mobilen Menschen bis zum 19. Geburtstag die Gratis-Mitgliedschaft "free 4 u" an.

Eigentlich beginnt Mobilität schon mit dem Dreirad. Und wenn
der Sprössling zum Beispiel mit dem "heißen" Gefährt eine Autotüre zerkratzt, ist der ARBÖ für seine Mitglieder zur Stelle. Die im neuen ARBÖ-Produkt "free 4 u" beinhaltete Haftpflichtversicherung deckt Schäden bis zu fünf Millionen Schilling - übrigens auch für Inline Skater. Dies ist jedoch nur ein Teil des umfangreichen
"free 4 u"-Paketes. Angefangen vom Pickerl gegen Raddiebe, über
die Radfahrerschule, diversen Kursen und Know-how bis zum Ankaufstest des ersten gebrauchten Auto, bietet der ARBÖ Mädchen und Burschen bis zum 19. Geburtstag Service im Rahmen einer Gratis-Mitgliedschaft an. Damit sind Ihre Kinder sicher unterwegs.

Nähere Informationen zum neuen ARBÖ-Hit "free 4 u" erhalten Sie in jeder ARBÖ-Dienststelle, im Internet unter http://www.arboe.at oder unter der Telefonnummer (01) 89 12 17.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR