Saniertes Gemeindeamt in Günselsdorf wird übergeben

Rund 5,5 Millionen Schilling Kosten für Sanierung und Neubau

St.Pölten (NLK) - Am Samstag, 23. September, um 10 Uhr, übergibt Landesrat Fritz Knotzer in Günselsdorf (Bezirk Baden) das jetzt sanierte und neu gestaltete Gemeindeamt. Die Sanierung mit teilweisem Neubau wurde gemeinsam von der Marktgemeinde Günselsdorf und von der Ersten Burgenländischen Siedlungsgenossenschaft durchgeführt. Das Gemeindeamt weist ebenerdig einen neu errichteten Sitzungssaal auf, weiters ein Besprechungszimmer, einen Fraktionsraum und renovierte Räume für den Bürgermeister und den/die SekretärIn auf. Im Keller hat das neu errichtete Archiv genügend Platz, das auch als Notraum für Katastrophenfälle Verwendung findet. Im Obergeschoss befinden sich drei Wohnungen, die so wie das Dach ebenfalls saniert wurden. Zudem wurde eine Wärmedämmung installiert. Das neue Gemeindeamt kostete insgesamt rund 5,5 Millionen Schilling. Die Marktgemeinde Günselsdorf hat 1.753 ständige Einwohner und 164 Zweitwohnsitzer.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK