Die Deutsche Bank festigt die strategische Partnerschaft mit AlphaBlox durch die Investition von 33 Millionen US-Dollar

Mountain View, Kalifornien, London und Frankfurt (ots-PRNewswire) - Die Investition stärkt die Festlegung der Deutschen Bank auf die Wirtschaftsdatenlösungen von AlphaBlox.

Die AlphaBlox Corporation, Anbieter der einzigen offenen auf dem Web basierenden Plattform für umfangreich eingesetzte Wirtschaftsdatenanwendungen, und die Deutsche Bank (OTC:DTBKY), eine der größten Banken der Welt, gaben gemeinsam bekannt, dass die Deutsche Bank durch DB eVentures, ihr Unternehmen für strategische Privatkapitalinvestitionen, und das Deutsche Asset Management 33 Millionen US-Dollar bei AlphaBlox investiert hat. Damit wird die strategische Partnerschaft formalisiert, die die beiden Unternehmen in den vergangenen zwei Jahren aufgebaut haben.

"AlphaBlox ist schnell zu einem wichtigen Bestandteil der technologischen Infrastruktur der Deutschen Bank geworden," sagte Michelle Schwabe, Chief Operating Officer, Deutsche Bank Americas. "Wir hatten uns bereits zuvor strategisch auf AlphaBlox als Technologiepartner festgelegt. Durch unsere Investition erwarten wir, dass sich unsere Geschäftsbeziehung fortentwickelt und bis zur weltweiten Ebene gedeiht. Wir sehen die Möglichkeit, mit AlphaBlox Lösungen zu entwickeln, die zu Produkten führen und gemeinsam im Finanzdienstleistungsbereich vermarktet werden können." Als einer der ersten Kunden von AlphaBlox hat die Deutsche Bank mit Hilfe der AlphaBlox-Plattform für Unternehmen wichtige analytische Anwendungen entwickelt.

"AlphaBlox ist entschlossen, langfristige Erfolge mit den Kunden herzustellen, wie die Geschäftsbeziehung mit der Deutschen Bank beispielhaft aufzeigt," sagte Michael Skok, Chairman und Chief Executive Officer von AlphaBlox.

"In diesem Fall ist es sogar noch darüber hinausgegangen und hat sich zu einer starken Partnerschaft auf dem Finanzmarkt entwickelt. Unsere Partnerschaft beinhaltet die interne Festlegung der Deutschen Bank auf AlphaBlox und die prominente Position der Bank als führendes Unternehmen für globale Finanzdienstleistungen."

DB eVentures, das strategische Unternehmen der Deutschen Bank für das Investieren von Privatkapital, wurde gegründet, um wichtige Partnerschaften im eBusiness in enger Zusammenarbeit mit den globalen Unternehmen der Bank zu finanzieren und zu entwickeln. "Wir freuen uns, dazu beitragen zu können, die gute Geschäftsbeziehung von Deutscher Bank und AlphaBlox weiter auszubauen," sagte Mark Gelnaw, Chief Operating Officer, Deutsche Asset Management, und Matthias Brandl, Chief Investment Officer, DB eVentures. "In den vergangenen zwei Jahren hat AlphaBlox ein sehr leistungsfähiges Managementteam und marktführende Technologien installiert und ist Partnerschaften eingegangen. Wir werden AlphaBlox den umfangreichen Zugang zu wichtigen Entscheidungsträgern der Deutschen Bank sowie den Partnern der Bank ermöglichen."

AlphaBlox begann mit einer Anwendung in einer einzigen Abteilung der Deutschen Bank, verzeichnete aber schnell ein virenartiges Wachstum innerhalb der Bank, als immer mehr Mitarbeiter der Bank die Vorteile des individuell gestalteten Zugangs zu maßgeschneiderten Informationen erkannten. Laut Schwabe weitet die Deutsche Bank den Geschäftsumfang mit AlphaBlox aus und hat bereits Projekte ausgemacht, die die Produkte und Dienstleistungen von AlphaBlox beinhalten werden. Schwabe sagte: "Viele haben empfohlen, dass die analytische Anwendungsplattform für die IS-Infrastruktur der Bank auf weltweiter Basis von AlphaBlox kommen sollte. Wir bemühen uns darum, AlphaBlox in die Finanzdienstleistungsangebote der Deutschen Bank zu integrieren, einschließlich der Integration der AlphaBlox-Technologie in den Online-Marktplatz der Deutschen Bank."

"Wir hätten keine bessere Bestätigung für die Zuverlässigkeit und Erweiterbarkeit unseres Produkts erhalten können als mit der Investition der Deutschen Bank bei AlphaBlox," sagte Skok, "und es ist unser Ziel, der Bank weiterhin dabei zu helfen, für Unternehmen wichtige analytische Anwendungen zu entwickeln." Die Deutsche Bank verschafft AlphaBlox dafür Zugang zu ihren Geschäftsbeziehungen mit prominenten Technologieanbietern und Verbrauchern auf dem Finanzdienstleistungsmarkt. "Die Deutsche Bank hat uns angeboten, uns Zugang auf hohem Niveau zu ihren Kunden zu verschaffen, uns dabei zu helfen, unsere Präsenz in den Global 100 zu etablieren und unseren Eintritt auf den wichtigen neuen Märkten zu erleichtern, wie zum Beispiel in Europa, wo wir aggressiv expandieren."

Die Deutsche Bank
Per 30. Juni 2000 verzeichnete die Deutsche Bank Vermögenswerte in Höhe von 925 Milliarden Euro und rund 93.000 Mitarbeiter. Sie bietet ihren Kunden unerreichte Finanzdienstleistungen in der ganzen Welt und gehört zu den führenden Unternehmen in der Vermögensverwaltung, auf den Kapitalmärkten, in der Unternehmensfinanzierung, in der Depotaufbewahrung, in der Bargelddisposition und im Private Banking (Bankservices für Privatkunden). Die Deutsche Bank ist in fünf Hauptunternehmensbereiche unterteilt: Global Corporates and Institutions, Global Technology and Services, Asset Management, Corporates and Real Estate und Private and Retail Banking.

Die Deutsche Bank bietet ihren Geschäftskunden von ihren Hauptniederlassungen in Frankfurt, London, New York, Baltimore, Tokio, Singapur, Hongkong und Sydney sowie von den regionalen Niederlassungen in der ganzen Welt aus den voll integrierten Investment- und den Bankservice für Großkunden. Die entscheidenden Momente für den Erfolg der Bank bleiben dieselben: die Kundenorientierung, der Geist der Innovation, eine große Bandbreite von Produktfertigkeiten im Verein mit technologischer Leistungsstärke und finanziellem Fachwissen von hochqualifizierten Fachleuten. Die Deutsche Bank hat sich dazu entschlossen, ihre Angebote im eCommerce durch die globale Initiative für den elektronischen Bereich auszuweiten, die die Bemühungen im eCommerce in allen Unternehmensbereichen koordiniert.

DB eVentures
DB eVentures, das strategische Unternehmen der Deutschen Bank für das Investieren von Privatkapital, finanziert und entwickelt wichtige Partnerschaften im eBusiness in enger Zusammenarbeit mit den globalen Unternehmen der Bank. Als Investmentfirma der Deutschen Bank, die dafür ausersehen wurde, Privatkapital im eBusiness zu investieren, arbeitet DB eVentures mit allen Geschäftsbereichen der Deutschen Bank zusammen, um der Deutschen Bank Partner mit führenden Technologie-und eBusiness-Lösungen zuzuführen.

Deutsche Asset Management
Das Deutsche Asset Management, ein Mitglied der Deutschen Bank Gruppe, wurde aufgrund der Fusion von Bankers Trust und der Deutschen Bank im Juni 1999 gegründet. Weltweit verwaltet das Deutsche Asset Management Vermögenswerte in Höhe von 580 Milliarden Dollar und gehört damit zu den weltgrößten Investmentmanagementfirmen, was die Höhe der verwalteten Vermögenswerte angeht. In Nord-, Mittel- und Südamerika verwaltet das Deutsche Asset Management fast US$300 Milliarden und repräsentiert die vereinten Fähigkeiten der Bankers Trust Company, der früheren Morgan Grenfell-Unternehmungen und weiterer Mitglieder der Deutschen Bank Gruppe. Das Unternehmen bietet den Investoren die volle Bandbreite aktiver, quantitativer und Index-Strategien. Das Deutsche Asset Management ist der Marketingname für die Aktivitäten in der Vermögensverwaltung der Deutschen Bank AG, des Deutsche Funds Management, der Bankers Trust Company, DB Alex. Brown LLC, der Deutsche Asset Management Inc. und der Deutsche Asset Management Investment Services Limited. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.deam-us.com.

AlphaBlox
Die AlphaBlox Corporation bietet die einzige 100%ig auf dem Web basierende Plattform der Branche für die Bereitstellung von analytischen Anwendungen, die die Nutzeffekte des eBusiness optimieren. Mit den Lösungen von AlphaBlox können die Unternehmen Informationen mit den Kunden, Partnern und Lieferanten gemeinsam nutzen und analysieren, um eBusiness Communities aufzubauen, profitablere Geschäftsbeziehungen im eBusiness zu fördern und die Unternehmensleistung verbessern. Das führende Produkt von AlphaBlox, AlphaBlox 3, ist die erste offene, erweiterbare Plattform der Branche für die schnelle Bereitstellung von auf dem Web basierenden analytischen Anwendungen, die in umfangreicher Weise sowohl innerhalb als auch außerhalb der Firewall des Unternehmens bei Kunden, Partnern und Lieferanten eingesetzt werden. Diese Anwendungen versetzen die Kunden in die Lage, Informationen aus praktisch jeder Art von Datenbank zu entnehmen und sie zu analysieren, damit zu arbeiten und sie mit einem Standard-Webbrowser auf den Bildschirm zu bringen.

Die analytischen Anwendungen von AlphaBlox sind umfassend auf die spezifischen Unternehmensprobleme und die individuelle Funktion, die Fähigkeiten und die analytischen Anforderungen des Benutzers abgestimmt.

Unter Nutzung der einzigartigen Lösung "building Blox™" von AlphaBlox können die Kunden und die Partner schnell eine Reihe von angepassten analytischen Anwendungen für die Einschätzung und Verbesserung der Aktivitäten im eBusiness, der finanziellen Leistungen, der Kunden-/Produktprofitabilität, der Distributionswege und der Versorgungskette zusammenstellen und einsetzen. Führende Unternehmen wie Xerox, IBM, Hallmark, Telstra, AT&T, Pfizer Pharmaceuticals, Hewlett Packard, Toyota Motor Company und FedEx verlassen sich auf die Lösungen von AlphaBlox, um ihre Informationen in strategische Vorteile zu verwandeln.

AlphaBlox ist ein Warenzeichen der AlphaBlox Corporation. Alle sonstigen Warenzeichen stehen im Eigentum der entsprechenden Inhaber.

ots Originaltext: AlphaBlox Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
USA: Marty Tacktill, AlphaBlox Corporation, Tel.: +1 650 526 1128 oder Email: mtacktill@alphablox.com oder
Großbritannien: Nicole Doukas, DB eVentures, Tel.: +44 207 545 8836 oder Email: nicole.doukas@db.com oder
Holly Hagerman, Connect Public Relations, Tel.: +1 801 373 7888, hollyh@connectpr.com oder Richard Janes/Martine Parsons, Grant Butler Coomber, Tel.: +44 208 322 1922 oder Email: richardj@gbc.co.uk

Webite: http://www.alphablox.com.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE