LR Stemer: Baugesetz-Präsentationen fanden großes Echo BILD

300 Besucher bei Info-Veranstaltungen

Bregenz (VLK) - In drei Informationsveranstaltungen im
Landhaus in Bregenz, im Gemeindeamt in Röthis sowie im
Gemeindehaus in Nüziders wurde kürzlich der Entwurf des neuen Baugesetzes vorgestellt und diskutiert. Veranstalter war die Gemeindeakademie in Schloss Hofen. Landesrat Siegi Stemer
freut sich über das große Echo, das die Veranstaltungen hervorriefen. Insgesamt nahmen rund 300 Personen, vor allem
aus den Gemeinden, teil. ****

In lebhaften Diskussionen beantworteten die Referenten aus
den Abteilungen für Gesetzgebung und für Raumplanung und
Baurecht des Amtes der Landesregierung zahlreiche Fragen.
Landesrat Stemer: "Der Entwurf stieß auf durchwegs positive Resonanz, insbesondere die vorgesehenen
Verfahrenserleichterungen wurden begrüßt."

Unter den Wortmeldungen gab es auch wertvolle praktische
Hinweise für die weitere Bearbeitung. Landesrat Stemer, als ehemaliger Bürgermeister von St. Anton/Montafon mit den
Problemen einer kommunalen Baubehörde bestens vertraut, versicherte, dass alle Anregungen nach Abschluss des Begutachtungsverfahrens (10. Oktober) einer eingehenden
Prüfung unterzogen werden.
(gk/gw/kees/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vlr.gv.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL