Der SPÖ-Pressedienst stellt klar

St. Pölten, (SPI) - Die heute von VP-Klubobmann Klaus Schneeberger als "Informationsoffensive von LH Dr. Erwin Pröll" dargestellte "Zweitwohnsitzerinformation" ist eine von der NÖ Landesregierung in ihrer Gesamtheit beschlossene und durchgeführte Informationsoffensive der Niederösterreichischen Landesregierung für Haupt- und Zweitwohnsitzer in Niederösterreich. Dies geht schon allein aus den Unterzeichnern des Informationsfolders, nämlich LH Dr. Erwin Pröll, LHStv. Dr. Hannes Bauer und LR Mag. Ewald Stadler, hervor. Bei der Darstellung von VP-Klubobmann Klaus Schneeberger dürfte es sich daher um eine Verwechslung oder eine Missinterpretation handeln - die Niederösterreichische Landesregierung repräsentiert sich nicht nur durch eine Person oder eine Partei, eine augenscheinliche Verunsicherung dürfte in diesem konkreten Fall nur bei einer Partei vorliegen.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN