Boeing verleiht der neuen 767-400er mehr Reichweite

Seattle (ots) - Boeing bietet die neue zweistrahlige 767-400ER
jetzt in einer weiteren Version mit nochmals gesteigerter Reichweite für Direktverbindungen auf langen Strecken an. Die neueste, in der früheren Planung unter der Bezeichung 767-400ERX bekannte Variante der erfolgreichen 767-Familie hat die gleichen Abmessungen wie die -400ER. Mit um 950 km verlängerter Reichweite wird sie jedoch Ziele in bis zu 11.400 km Entfernung bedienen können. Im Frühjahr 2004 soll die Maschine erstmals ihren Liniendienst aufnehmen.

In ihrer jüngsten Ausführung stellt die 767-400ER den Airlines die notwendige Kapazität für Einsätze auf den hart umkämpften Routen über den Nordatlantik und anderen hochfrequentierten Strecken zur Verfügung, die heute von der bei den Airlines beliebten Langstreckenversion 767-300ER bedient werden. Dabei wird die 767 in ihrer neuesten Version eine im Vergleich zum Wettbewerb überragende Wirtschaftlichkeit und den überlegenen Komfort der aktuellen 767-400ER bieten.

Boeing hat die 767 seit dem Erstflug 1981 kontinuierlich weiterentwickelt und den sich ändernden Marktbedingungen angepasst. "Wir sind davon überzeugt, dass die noch einmal verbesserte Ausführung der 767 mit größerer Reichweite die führende Position der 767-Familie im Marktsegment der 200- bis 300-sitzigen Verkehrsflugzeuge auch in Zukunft sichern wird", erklärt Seddik Belyamani, Vice President Sales and Marketing der Boeing Commercial Airplanes Group.

Die neueste Version der 767-400ER wird über dieselben Triebwerke verfügen, die zur Zeit von Rolls-Royce sowie der Engine Alliance, einer Kooperation der Triebwerkshersteller General Electric und Pratt & Whitney, auch für die Boeing 747X, der nächsten Generation der 747-Familie, entwickelt werden. Für Airlines, die beide Flugzeugtypen betreiben, bedeutet dies erhebliche wirtschaftliche Vorteile.

Die Kraftstoffkapazität der aktualisierten Boeing 767-400ER konnte ohne Einschränkung des Frachtvolumens um rund 8.000 l auf gut 99.000 l erhöht werden. Der zusätzliche Treibstoff wird im Höhenleitwerk der Maschine untergebracht.

Die Kabine der neuen 767-Version wird mit der preisgekrönten Einrichtung im Stil des Passagierraums der größeren Boeing 777 ausgestattet sein. In einer Drei-Klassen-Bestuhlung wird die Maschine Platz für 245 Passagiere bieten.

Auch im Cockpit orientiert sich das jüngste Mitglied der 767-Familie an dem Standard der Boeing 777. Im Rahmen der gerade abgeschlossenen World Tour der aktuellen 767-400ER fanden sowohl das Cockpit als auch das Kabinendesign einen gleichermaßen hohen Anklang bei den Kunden.

ots Originaltext: Boeing Information
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Boeing Information
Sportallee 54b, D-22335 Hamburg
Telefon:+49 40 500 48 275
Fax:+49 40 500 48 277
E-Mail: boeing.information@grossbongardt.com

News Release
Boeing Information Deutschland
c/o Großbongardt Kommunikation
Sportallee 54b D-22335 Hamburg
Tel. +49 40 500 48 275 Fax: + 49 40 500 48 277
E-Mail: boeing.information@grossbongardt.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS