Ingenieurstudenten gewinnen den ersten Preis mit WaterCAD(R) von Haestad Methods

Waterbury, Connecticut (ots-PRNewswire) - Haestad Methods freut sich, bekanntgeben zu können, dass Dan Kranenburg, Rebecca MacIssac und Dan Bauer von der University of Portland die 2000 Parsons Brinckerhoff Student Design Project Competition auf der ASCE Environmental and Water Resources Institute (EWRI) Conference in Minneapolis gewonnen haben. Die Studenten setzten das firmeneigene WaterCAD-Modell von Haestad Methods ein, um das Problem des niedrigen oder negativen Wasserdrucks in Burlington, Oregon, zu beleuchten. In ihrer Arbeit unter der Überschrift "Analysis and Design to Correct Low Pressure in a Water Distribution System" (Analyse und technische Möglichkeiten zur Korrektur des niedrigen Wasserdrucks in einem Wasserverteilungssystem) wird ihre Analyse der Alternativen zur Korrektur des niedrigen Wasserdrucks im Burlington Water District beschrieben. Das Gebiet befindet sich nördlich von Portland, Oregon, und kauft sein Wasser von der City of Portland. Wechselnder und niedriger Wasserdruck sind ein Ärgernis. Die innovative Alternative der Studenten löste nicht nur das Problem des wechselnden und niedrigen Wasserdrucks, sondern verbesserte bei niedrigen Kosten auch die Zuverlässigkeit des Systems.

Der Zweck der Studie der Studenten bestand in der Einschätzung der möglichen technischen Lösungen auf der Basis der Analyse des Wasserdistrikts. Die Informationen wurden dann zur Erstellung eines computergenerierten (WaterCAD) hydraulischen Modells verwendet. Die möglichen technischen Lösungen wurden ins Computermodell eingegeben, um die akzeptabelste Alternative festzustellen. Aus den vier Alternativen wurde der Einbau einer zusätzlichen Pumpe auserwählt. Jim Doane vom City of Portland Water Bureau war über die Analyse der Studenten erfreut. "Auf der Grundlage der Analyse der Studenten verstehen wir nunmehr die komplexe Dynamik der Situation, die zum wechselnden Wasserdruck führte, einschließlich der vielen täglichen Zeiträume mit niedrigem Wasserdruck. Wir werden mit dem Wasserdistrikt und Dritten an kurz- und langfristigen Lösungen arbeiten, um die Probleme zu beheben, die zu niedrigem Wasserdruck führen."

Die drei Studenten erstellten die Analyse als Senior Students im Civil Engineering Program der University of Portland. Alle drei nahmen am Air Force ROTC-Programm teil und werden nach ihrer Graduierung Aufgaben bei der Air Force übernehmen.

Mark Kennedy, Ph.D., P.E., Associate Professor of Civil Engineering, University of Portland, Faculty Advisor, sagte: "Wir haben aus aufgrund der problemlosen Bedienbarkeit für WaterCAD entschieden. Die Studenten benutzten in meinem Hydraulikunterricht die Studentenversion, die Entscheidung zugunsten der professionellen Version für das Projekt war daher logisch. Die Studenten konnten ihr Projekt in der geplanten Zeit und mit präzisen Ergebnissen abschließen. Mit WaterCAD konnten sie sich auf die Analyse konzentrieren und brauchten nicht übermäßig Zeit aufzuwenden, um die Software kennenzulernen. Ich bin stolz auf die Ergebnisse, die sie mit Hilfe dieses Modells realisieren konnten."

Dr. Tom Walski, Vice President Engineering und Model Development, Haestad Methods, sagte: "Ich war sehr beeindruckt von der praktischen technischen Logik, die bei der Anwendung des Modells in einer realen Studie zugrunde gelegt wurde. Oft sind die Studenten so erfreut darüber, dass sie eine Modellösung haben, dass sie einige der praktischen Anwendungsbereiche, die zur Studie gehören, aus den Augen verlieren. Diese drei Studenten behielten die Probleme im Blick."

Haestad Methods
Haestad Methods wurde 1979 gegründet und entwickelte sich zum führenden Unternehmen für hydrologische und hydraulische Lösungen für das Bauingenieurswesen. Haestad Methods verfügt mit über 35.000 Kundenanlagen und 110.000 Endnutzer in über 160 Ländern über den größten weltweit installierten Nutzerstamm von Wasserwirtschaftssoftware in der Welt. Haestad Methods produziert Software für das Abflussdesign, die Wasserverteilung, Regenwasser-und Kanalisationsmodelle, Wasseroberflächenprofile und das Einlassdesign.

Weitere Informationen...
erhalten Sie von Haestad Methods' Media Department unter:
mediaonline@haestad.com.
Haestad Methods, 37 Brookside Road, Waterbury, CT 06708 USA
Tel.: +1-203-755-1666, Fax: +1-203-597-1488

ots Originaltext: Haestad Methods
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Haestad Methods' Media Department, USA
Tel.: +1-203-755-1666 oder
Fax: +1-203-597-1488 oder mediaonline@haestad.com

Website: http://www.haestad.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE