ORF-Star Ingrid Wendl geht in den "Ruhestand"

Programmintendantin Kathrin Zechner bedankt sich für die gute Zusammenarbeit

Wien (OTS)- Mit Stichtag 31. Juli 2000 ging die beliebte Moderatorin und Kommentatorin Ingrid Wendl nach 28 Jahren Tätigkeit im ORF in den Ruhestand, der - so Wendl - diese Bezeichnung nicht verdient, und wendet sich jetzt anderen Projekten zu. "Ich möchte ein Wirtschaftsstudium beginnen und mein Talent für die Moderation weiter nutzen", meint die begeisterte Hausfrau, für die "jeder Tag ein neues Abenteuer bringt. Durch Veränderung kommt man zu neuer Energie und in der Folge zu neuen Ideen." Zuletzt war der disziplinierte und offenherzige ORF-Star in der Sendung "Seniorenclub" am 27. August zu sehen.

Für ORF-Programmintendantin Mag. Kathrin Zechner gehört Ingrid Wendl "zu den geborenen Damen dieser Welt - Haltung, Würde und Charme, als ob es das Selbstverständlichste der Welt wäre". "Ich wünsche mir für sie, daß sie der fröhliche, lebenslustige Mensch bleibt, den wir kennen, schätzen und gerne haben und gebe ihr meine besten Wünsche für ihren neuen Lebensabschnitt mit", so Zechner.

Ingrid Wendl-Turkovic wurde in Wien geboren und betrieb schon während ihrer Schulzeit Spitzensport. Die zweifache Eiskunstlauf-Europameisterin und Gewinnerin einer Bronzemedaille bei Olympischen Spielen ging nach ihrer Matura zwölf Jahre als Star der Wiener Eisrevue und der US-Show "Ice Capades" auf Welttournee. Ab 1972 war sie Mitarbeiterin beim ORF, wo sie als Sprecherin, Sportkommentatorin und Moderatorin zahlreicher Unterhaltungssendungen, wie "Lottoshow" und "Städtespiel", tätig war. Weiters war Ingrid Wendl Mitglied des Rateteams bei Robert Lembkes "Was bin ich?" Ingrid Wendl-Turkovic war ab 1988 Mitarbeiterin der ORF-Sportredaktion und als Nachfolgerin von Dr. Dolf Lindner von 1993 bis 2000 Gastgeberin des "Seniorenclubs".
(Foto via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schenz
(01) 87878 - DW 13607

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK