Fischler: Auslandsösterreicher des Jahres

Weltbund der Auslandsösterreicher ehrt den EU-Kommissar wegen seiner Verdienste um Österreich

Wien (OTS) - Am Samstag, den 2. September 2000 kürt der Weltbund der Auslandsösterreicher, mit Sitz in Wien, EU-Kommissar Dr. Franz Fischler zum Auslandsösterreicher des Jahres 2000. Der Festakt sowie die Verleihung der Urkunde finden um 10.00 Uhr im Congresshaus Innsbruck, Saal Tirol statt.

Der Weltbund der Auslandsösterreicher kürt im Rahmen des einmal im Jahr stattfindenden Treffens jeweils eine(n) Österreicher(in), der/die im Ausland lebt und sich um Österreich in besonderer Weise verdient gemacht hat. Zu dem Treffen werden rund 500 Auslandsösterreicher aus 25 Ländern erwartet.

In einer ersten Reaktion sagte Franz Fischler: "Ich freue mich ehrlich über diese Auszeichnung. "Auslandsösterreicher des Jahres" zu werden ist für sich genommen schon sehr ehrenvoll. Noch wertvoller wird diese Auszeichnung, weil sie in Zeiten kommt, wo es nicht immer leicht ist, als "guter" Österreicher zu gelten. Ich freue mich aber auch, daß der Weltbund der Auslandsösterreicher offensichtlich anerkennt, daß sich meine Zuneigung zu Österreich in meiner Arbeit für Europa ausdrückt. Mir ist es jedenfalls wichtig, als Auslandsösterreicher dazu beizutragen, daß das schiefe Bild, das im Ausland bisweilen von Österreich gezeichnet wird, zurechtgerückt wird."

Die Pressekonferenz zur Weltbund-Tagung findet am Freitag, den 1. September 2000 um 12.15 Uhr im Hotel Europa in Innsbruck statt. Alle Journalisten sind dazu, sowie zur Verleihung des Titels "Auslandsösterreicher des Jahres" an Franz Fischler am 2. September herzlich eingeladen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen
Kommission in Österreich,
Gerda Füricht-Fiegl,
Tel.: 01/51618-341.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS