ARBÖ: Sperre der Packer Bundesstraße nach Frontalzusammenstoß

Unfall fordert 2 Verletzte

Wien (ARBÖ) - Kein ruhiger Morgen war heute den Einsatzkräften in Voitsberg beschert, berichtet der ARBÖ. Sowohl Rotes Kreuz als auch die Gendarmerie mußten zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B70, Packer Bundesstraße ausrücken. Im Zuge des Unfalles mußte die B70 in beide Richtungen gesperrt werden.

Gegen 05:38 krachten gegen 05:38 Uhr auf der Umfahrung Voitsberg zwei Fahrzeug frontal ineinander. Ein Unfallursache konnte von der Gendarmerie noch nicht ermittelt werden. Nach ersten Angaben von der Unfallstelle wurden beide Lenker schwer verletzt. Die beiden Unfallopfer wurden vom Roten Kreuz mit mehrfachen Verletzungen in das Landeskrankenhaus Voitsberg eingeliefert. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen mußte die B70, Packer Bundesstraße, im Unfallbereich für den gesamten Verkehr gesperrt werden. "Der Verkehr wird für die Dauer der Sperre über das Stadtgebiet von Voitsberg umgeleitet. Eine Dauer der Sperre läßt sich noch nicht abschätzen", so ein Sprecher des ARBÖ abschließend.

(Forts. mögl.)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Haider

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR