Katrin Reisinger neue ORF-Moderatorin von "Frisch gekocht ist halb gewonnen"

Sendestart am 25.September

Wien (OTS) - Nach einer Reihe von Castings steht nun die neue Moderatorin der ORF-Sendung "Frisch gekocht ist halb gewonnen" fest:
"Tatz & Co"-Präsentatorin Katrin Reisinger wird in der täglichen Kochshow gemeinsam mit Profikoch Alois Mattersberger die besten Rezepte österreichischer Hobbyköchinnen und -köche präsentieren. "Ich bin ein absoluter Genußmensch. Ich koche und esse leidenschaftlich gerne, wobei meine Kochkünste v.a. bei Süßspeisen und Aufläufen zur Geltung kommen," freut sich Katrin Reisinger auf ihre neue Aufgabe. Die erste Sendung der neuen Staffel wird am Montag, dem 25. September, um 13.15 Uhr in ORF 2 ausgestrahlt. "Warum die Wahl auf Katrin Reisinger fiel, ist recht einfach zu begründen: sie hat uns im Casting überzeugt, sie ist kompetent, sympathisch, warmherzig. Das Wichtigste für mich ist, daß sie sich als kreative und neugierige Köchin entpuppt hat und im Gespräch mit den Studiogästen einfühlsam ist," so ORF-Programmintendantin Mag. Kathrin Zechner zur neuen "Frisch gekocht"-Präsentatorin.

Katrin Reisinger wurde am 19.Jänner 1971 in Wien geboren. Die Österreicherin erhielt ihre Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien bei Elfriede Ott. Zahlreiche Bühnen- und Fernsehauftritte folgten: So spielte die junge Wienerin u.a. am Volkstheater, bei den Sommerfestspielen in Reichenau und Bregenz und im Theater St. Pölten. Von 1996 bis 1998 war sie Ensemblemitglied des Linzer Landestheaters. Im Fernsehen spielte sie in zwei Folgen von "Kommissar Rex" eine Hauptrolle und wirkte bei der "Tatort"-Folge "Absolute Diskretion" mit, die der ORF im Juni 1999 ausstrahlte. Seit Jänner 2000 präsentiert Katrin Reisinger das ORF-Magazin "Tatz & Co -Tierzuliebe-mirzuliebe".

In der Sendung "Frisch gekocht ist halb gewonnen" können alle Kochbegeisterten ihre Lieblingsrezepte einschicken und haben die Chance, ausgewählt zu werden und um den großen Preis "Koch-Champion 2001" zu spielen. Profikoch Alois Mattersberger unterstützt die Amateur-Fernsehköchinnen und -köche und steuert täglich ein eigenes Rezept bei. Die Zuschauer entscheiden durch Abstimmung, wer den Sprung in die nächste Runde schafft. Von Montag bis Donnerstag läuft der Wettbewerb, jeden Freitag kochen Prominente auf. "Frisch gekocht ist halb gewonnen" ist eine spielerische Kochsendung, in der die Lust und Freude am Kochen im Mittelpunkt steht und die Zuseher zum Mitmachen angeregt werden.

(Foto via APA)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Karin Schenz
(01) 87878 - DW 14745

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK