Vorschau auf den 54. Van Swieten-Kongress

"Molekulare Medizin und Gentechnik - was ist heute schon Alltag?" Donnerstag, 7. September 2000, 10.30 Uhr, Cafe Landtmann

Wien (OTS) - Kaum eine Entwicklung der letzten Jahre hat die Modellvorstellungen von Leben, Gesundheit und Krankheit drastischer beeinflußt als die Entwicklung auf dem Gebiet der Molekularbiologie. Die Methodik der Forschung sowie die Praxis von Diagnostik und Therapie haben bereits wesentliche Änderungen erfahren und werden vor allem in weiterer Zukunft die Medizin enorm verändern. Auch Österreichs traditioneller Ärztekongreß, der Van Swieten-Kongreß, trägt diesen Entwicklungen Rechnung und steht heuer unter dem Motto "Molekulare Medizin und Gentechnik - Was ist heute schon Alltag?".

Wir laden alle Medienvertreter

zum PRESSEGESPRÄCH

VORSCHAU AUF DEN 54. VAN SWIETEN-KONGRESS
"Molekulare Medizin und Gentechnik - Was ist heute schon Alltag?"

am Donnerstag, dem 7. September 2000, um 10.30 Uhr
in das Cafe Landtmann (Biedermaierzimmer)
Dr. Karl Lueger-Ring 4, 1010 Wien

herzlichst ein.

Ihre Gesprächspartner sind:

Univ-Prof.Dr. Peter FRITSCH (Präsident der Van Swieten-Gesellschaft)
Univ.-Klinik f. Dermatologie und Infektiöse Hautkrankheiten, Innsbruck

Univ.-Prof.Dr. Günther KREJS (Past President der Van Swieten-Gesellschaft)
Vorstand der Univ.-Klinik f. Innere Medizin I, Graz

Univ.-Prof.Dr. Reinhard KREPLER
Ärztlicher Direktor, Wr. AKH

Univ.-Prof.Dr. Michael-Rolf MÜLLER (Sekretär der Van Swieten-Gesellschaft)
Univ.-Klinik f. Chirurgie, Klin. Abt. f. Herz-Thoraxchirurgie, AKH-Wien

OA Dr. Alexis SIDOROFF (Kongreßsekretär)
Univ.-Klinik f. Dermatologie und Infektiöse Hautkrankheiten, Innsbruck

Univ.-Prof.Dr. Georg STINGL
Univ.-Klinik f. Dermatologie, Klin. Abt. f. Immundermatologie, Wien

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PR Susanne Havel
Tel.: +43/1/710 55 01
Fax: +43/1/710 55 01-20
e-mail: havel@netway.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS