Sensationeller Erfolg für Garser "La Traviata"

2001: "Turandot" vor neuer Tribüne

St.Pölten (NLK) - "Opern Air Gars" war auch in der heurigen 11. Spielsaison ein großer Erfolg. Knapp 19.000 Zuschauer besuchten die insgesamt 14 Vorstellungen von Verdis "La Traviata". Seit der Gründung des Festivals im Jahr 1990 konnten mehr als 150.000 Besucher registriert werden. Intendant Karel Drgac zieht mehr als zufrieden Bilanz: "Ich bin überglücklich, dass es uns auch mit der heurigen Produktion wieder gelungen ist, tausende Opernfans nach Gars zu bringen. Die begeisterten Reaktionen und das positive Medienecho bestärken mich, meine Arbeit in dieser Form fortzusetzen. Jedes Jahr ist es für mich eine große Herausforderung, die Burg quasi als Hauptdarsteller in das Geschehen einfühlsam mit einzubeziehen und dennoch immer wieder anders erscheinen zu lassen." Begeistert auch Sopranistin Melba Ramos aus Costa Rica, die heuer als Violetta Triumphe feierte. "Ein so tolles Publikum habe ich noch in keinem Opernhaus erlebt."

Schon jetzt treffen hunderte Vorbestellungen für die kommende Saison ein. Auf dem Programm steht 2001 Puccinis "Turandot", damit soll auch die neue Tribüne eingeweiht werden, die vom Land im Rahmen des Fitness-Programms gefördert wird.
Informationen und Kartenvorbestellungen: OPERN AIR GARS, Telefon 01/3102026, Fax: 01/3191586.

Pressekontakt: Mag. Beate Linke-Fischer, 1090 Wien, Porzellangasse 53, Telefon/Fax: 01/3198333, e-mail b.linke-fischer@xpoint.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK