Drehschluß für ORF-Co-Produktion "Probieren Sie's mit einem Jüngeren"

Senta Bergers "Beziehungspakt" mit Ulrich Reinthaller

Wien (OTS) - Nach rund fünfwöchiger Drehzeit fiel am Samstag, dem 12. August 2000, die letzte Klappe zu ORF-Co-Produktion "Probieren Sie's mit einem Jüngeren". Die frivole Charakterkomödie von Elfriede Hammerl - eine zeitgenössische Zähmung der Widerspenstigen mit emanzipatorischem Ausgang für beide Geschlechter - inszenierte der Wiener Film- und Theaterregisseur Michael Kreihsl ("Charms Zwischenfälle", "Heimkehr der Jäger"). In den Hauptrollen standen Senta Berger und Ulrich Reinthaller vor der Kamera von Oliver Bokelberg. Die vielseitige österreichische Actrice mimt darin die erfolgreiche Bestsellerautorin Karina Norden, die ihr jüngstes Werk -einen Frauenratgeber mit dem Titel "Probieren Sie's mit einem Jüngeren" - bestmöglich vermarktet, indem sie mit gutem Beispiel vorangeht: Im jungen Lebenskünstler Nicolas, gespielt von Ulrich Reinthaller, findet sie das richtige Opfer für einen gerissenen Pakt ...

An der Seite von Senta Berger und Ulrich Reinthaller agierten weiters Karlheinz Hackl, Marianne Nentwich, Emmy Werner, Nadeshda Brennicke, Markus Hering, Meriam Abbas, Regina Fritsch, Wolfgang Pampel, Helmut Berger u. v. a. In Gastrollen werden die Talk-Show-Damen Barbara Karlich und Lilo Wanders sowie "Jedermann" Ulrich Tukur zu sehen sein.

Das pointengespickte Drehbuch von Elfriede Hammerl war für Senta Berger das absolute Muß, diese Rolle anzunehmen: "Die Geschichte hat mir auf Anhieb sehr gefallen, weil sie wirklich gut erzählt ist", kommentiert die Schauspielerin. "Außerdem war es eine Freude, wieder eine Komödie zu machen. Für mich ist das eine sehr große Kunstform."

Nach der Komödie "Der Hund muß weg", die Anfang November im ORF zu sehen sein wird, ist dies bereits das zweite Filmwerk Hammerls für den ORF.

"Probieren Sie's mit einem Jüngeren" - eine Co-Produktion von ORF und KirchMedia, hergestellt von epo-Film - wird voraussichtlich im Frühjahr 2001 im ORF ausgestrahlt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ruza Zecevic
(01) 87878 - DW 14703

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS