Fonix schafft Sprach-Interaktion mit mobilen Geräten / Das Unternehmen bringt FAAST 1.0 für Windows CE zur Unterstützung systemintegrierter Anwendungen auf den Markt

Salt Lake City (ots-PRNewswire) - Die Fonix Corporation (OTC Bulletin Board: FONX), ein führender Hersteller von Human-User-Interface Lösungen für mobile Geräte, Internet- und Fernsprechsysteme sowie Fahrzeug-Telematik, gab die kommerzielle Einführung des FAAST (Fonix Accelerated Application Solutions Technology) 1.0 Software-Development-Kit (SDK) und einer Sprachstruktur für das Microsoft(R) Windows(R) CE Betriebssystem bekannt. Mit FAAST SDK von Fonix können Entwickler ihre Produkte schnell und einfach interaktiv machen, auf der Basis der Windows CE Plattform, auf die viele mobile oder Handheld-Geräte aufbauen.

Gleichzeitig gab Fonix seine Unterstützung für den Pocket-PC mit Windows bekannt. Fonix arbeitet eng mit den Herstellern von Pocket-PC-betriebenen Geräten zusammen, um die nötigen Entwicklungsvoraussetzungen, Werkzeuge und Technologien zu schaffen, um ihre Produkte mit voller Sprach-Interaktion auszustatten.

Fonix hat bereits "Voice-In" und "Voice-Out" Konzept-Anwendungen demonstriert, darunter eine kontinuierliche Sprachwahl, einen PDA-Befehlsnavigator und einen MP3-Befehlsnavigator, die auf verschiedenen Windows CE- und Pocket-PC-basierten Geräten laufen, wie zum Beispiel auf dem Compaq iPAQ (mit Intel(R) StrongARM SA-1110 Prozessor), dem Casio Cassiopeia (mit MIPS-basiertem Prozessor) und dem Hewlett Packard Jornada (mit Hitachi SH3-Prozessor).

Fonix zeigt die ASR/TTS Demoversionen dieser Anwendungen auf den nächsten Branchenmessen, wie dem "Fall Intel Developers Forum" vom 22.-24. August in San Jose, Kalifornien oder der "Embedded Systems Conference" vom 24.-28. September, ebenfalls in San Jose.

"Windows CE vergrößert ständig seinen Marktanteil bei Herstellern von mobilen und Handheld-Geräten", sagt Thomas A. Murdock, Chairman und CEO von Fonix. "Durch die Einführung von FAAST für Windows CE können diese Hersteller Kosten senken, die Zeit zur Markteinführung verkürzen und die Schnittstellen und Funktionalität ihrer Geräte deutlich verbessern. Durch Fonix ist die systemintegrierte Sprachsteuerung schon heute bereit für ihre glänzende Zukunft."

Windows CE ist das neueste der von Fonix Automatic Speech Recognition- und Text-to-Speech-unterstützten Betriebssysteme. Ebenfalls unterstützt werden Windows 95, 98, 2000 und NT sowie seit neuestem FAAST für Linux. Mögliche Windows CE-Anwendungen für FAAST sind z. B. Fahrzeug-Telematik, Smart-Phone-Betriebssysteme, PDA-Steuerung und vertikale Industrieanwendungen.

Fonix wurde Ende 1999 ein Gründungsmitglied der "Microsoft Embedded Tools Partners"-Gruppe und ist bis heute das einzige Unternehmen für Spracherkennung und Text-to-Speech in diesem Programm.

Mit Fonix FAAST können Software-Entwickler schnell Befehle für die automatische Spracherkennung (Automatic Speech Recognition, ASR) und Text-to-Speech (TTS) einbauen, Anwendungen steuern und das Programm auf eine Ziel-Plattform herunterladen. Die störungsresistenten Anwendungen verwenden ein Fernfeldmikrophon und enthalten lebensechte TTS-Stimmen mit Bereitschaftsmeldungen und Befehlsbestätigung.

Das neue Release ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Fonix Sprachtechnologien entwickelt, die schnell und einfach in OEMs integriert werden können. Dies betrifft eine große Zahl von mobilen Geräten und Konsumgütern, bei denen Sprach-Interaktion besonders wichtig ist.

Fonix wird FAAST 1.0 für Windows CE ab September 2000 ausliefern.

Fonix Corporation

Die Fonix Corporation (OTC Bulletin Board: FONX) ist ein führender Hersteller von Human-User-Interface-Lösungen für mobile Geräte, Internet und Fernsprechsysteme sowie Fahrzeug-Telematik. Führende Computerchip-Hersteller, unabhängige Software- und Hardwarefirmen sowie Provider von Internet-Inhalten und -Diensten verwenden die Fonix-Technologie, um ihren Kunden eine leichtere und bequemere Handhabung zu ermöglichen. Die Produkte von Fonix, darunter Text-To-Speech (TTS), Automatic Speech Recognition (ASR) und die Handschriftenerkennung (HWR) sind die natürlichsten momentan erhältlichen Kommunikationslösungen. Nähere Informationen finden Sie unter www.fonix.com oder per Telefon unter +1 (801) 553-6600.

Vertrieb und Produktinformationen: Scott Lindsey,
+1 (801) 553-6600, E-Mail: sales@fonix.com

Mediadaten: Kurt Herrmann, +1 (801) 553-6600,
E-Mail: mediarel@fonix.com.

Investoreninformationen: Michelle Aamodt, +1 (801) 328-0161, E-Mail: invrel@fonix.com.

Hinweis: Die von der Fonix Corporation und Concierge, Inc. gemachten Angaben, die nicht historisch belegt sind, sind vorausschauende Aussagen im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des "Private Securities Litigation Reform Act" von 1995. Dazu zählen auch Aussagen über die Erwartungen, Hoffnungen, Pläne und Strategien des Unternehmens für die Zukunft. Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass vorausschauende Aussagen Risiken und Unwägbarkeiten unterworfen sind, die die Geschäftsaussichten und Resultate beeinflussen können. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können sich deutlich von den in solchen vorausschauenden Aussagen angedeuteten unterscheiden. Risikofaktoren sind zum Beispiel allgemeine wirtschaftliche, Wettbewerbs-, Regierungs- und technologische Faktoren, wie sie in den Berichten des Unternehmens an die SEC (Formulare 10-K, 10-Q und 8-K) dargestellt sind. Das Unternehmen fühlt sich nicht verpflichtet, die in dieser Presseinformation enthaltenen vorausschauenden Aussagen nachträglich zu aktualisieren.

Casio, Cassiopeia, Hewlett Packard und Jornada sind registrierte Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

ots Originaltext: Fonix Corporation
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Vertrieb und Produkte: Scott Lindsey, +1 801-553-6600,
E-Mail: sales@fonix.com; Medien: Kurt Herrmann, +1 801-553-6600, E-Mail: mediarel@fonix.com;
Investoren: Michelle Aamodt, +1 801-328-0161,
E-Mail: invrel@fonix.com; alle bei der Fonix Corporation

Website: http://www.fonix.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE