Grünewald: Gehrer plant Einstieg in allgemeine Studiengebühren

Mehrfach-Studierende sind Vorreiter von Interdisziplinarität

Wien (OTS) "Bildungsministerin Gehrer bleibt der alten ÖVP-Idee nach allgemeiner Einführung von Studiengebühren weiterhin verhaftet. Die Seniorenstudierenden und Mehrfach-Studierende sind der erste Schritt auf diesem Weg", kritisiert der Wissenschaftssprecher der Grünen, Kurt Grünewald. Besonders absurd sei es, für Studierende mehrerer Fächer Studiengebühren einheben zu wollen, wo doch ansonsten die Ministerin immer von lebenslangem Lernen spreche. "Damit werden jene bestraft, die sich auf die zukünftige Wissensgesellschaft gezielt vorbereiten wollen und fächerübergreifendes und interdisziplinä#res Wissen erwerben wollen", so Grünewald.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB