atugen AG schliesst erfolgreich zweite Finanzierungsrunde über 20 Mio Euro ab

Berlin (ots) - Die atugen AG, ein Biotechnologieunternehmen,
dessen Technologie die Entdeckung und Validierung neuer genetischer Angriffspunkte für Therapeutika beschleunigt, hat heute den erfolgreichen Abschluss seiner zweiten, 20 Mio Euro umfassenden Finanzierungsrunde bekanntgegeben.

Die neuen Investitionen wurden durch Fonds unter Verwaltung von Apax Partners getätigt, eine der weltweit führenden Kapitalbeteiligungsgesellschaften, die bisher bereits mehr als 60 Beteiligungen an Biotechnologieunternehmen eingegangen ist. Die Leadinvestoren aus der ersten Runde, die 1998 stattfand und 20 Mio US$ umfasste, BBBioVentures und deren Beraterzweig MPM Capital, sowie die tbg Technologie-Beteiligungs-Gesellschaft, investierten ebenfalls wieder in der zweiten Runde.

"Wir freuen uns, Apax Europe IV als Investor, und Dr. Tom Geimer (Direktor bei Apax Partners) als Mitglied unseres Aufsichtsrates willkommen zu heißen. Zusätzlich zu der getätigten Investition, die es uns ermöglichen wird, unsere Technologie zu erweitern und unsere Kundenbasis auszubauen, stellen natürlich Apax's Erfahrungen und weitreichende Kontakte einen großen Wert für unser Unternehmen dar", sagte Dr. Rudi Neirinckx, CEO der atugen.

Anmerkungen:

Die atugen Aktiengesellschaft ist ein junges deutsches Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Berlin und einem Tochterunternehmen in Boulder, Colorado, USA.

atugen beschäftigt sich mit der Identifizierung und Validierung neuer Angriffspunkte für innovative pharmazeutische Präparate. Dazu werden GeneBlocs(r) und Ribozyme eingesetzt, um die Expression bestimmter Gene spezifisch zu verhindern, die als mögliche neue Angriffspunkte in Frage kommen. Primäres Ziel für atugen ist es, mit seiner Technologie Partnern aus der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie zu helfen, die richtigen Angriffspunkte zu finden, um die Erforschung und Entwicklung pharmazeutischer Produkte wesentlich effizienter zu gestalten. Zu atugens Kunden gehören u.a. bereits Roche Bioscience, Bayer, BASF, Böhringer Ingelheim, Astra Zeneca, Millennium, die Schering AG, und ihre US-Tochter Berlex. Nähere Informationen finden Sie unter www.atugen.com.

Apax Partners, eine der international führenden Kapitalbeteiligungsgesellschaften, verfolgt eine ausgewogene Investitionsstrategie mit einem Engagement vom start-up bis zum buy-out von Unternehmen. Apax konzentriert sich überwiegend auf sieben Industriesektoren: Informationstechnologien, Internet, Telekommunikation, Einzelhandelsprodukte, Gesundheitswesen, Medien und Finanzdiensleistungen. Apax beschäftigt ein Team von 140 Fondsmanagern in Europa, den USA (dort unter Patricof & Co.), Japan (Apax Globis Partner) und Israel. 80 Fondsmanager operieren von Europa aus. 1972 gegründet, betreut Apax heute über 7 Milliarden Euro im Auftrag von führenden institutionellen Anlegern weltweit. Jüngste Transaktionen waren Lexicon Genetics, Versicor, Microscience and Genmab. Weitere Informationen finden Sie unter www.apax.com oder von Siobhan Loftus unter +44 207 872 6495

MPM Capital ist ein weltweit operierendes, auf Investitionen im Gesundheitswesen spezialisiertes Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts und Niederlassungen in San Francisco, Ca. und Frankfurt a.M. MPM tätigt Investitionen in den Bereichen Biotechnologie, Biopharmazie, Medizinprodukte, medizinische Geräte und e-health. Weitere Informationen finden Sie unter www.mpmcapital.com.

ots Originaltext: atugen AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dr. Jörg Pötzsch
Vice President, Administration
Tel.: (+49) (0)30 9489 2700

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS