31. Juli: Film Festival bringt Das Land des Lächelns

Wien, (OTS) Fernöstlich verspricht der heutige Abend im größten Wohnzimmer der Stadt zu werden. Am Freitag, dem 31. Juli, ist Franz Lehárs Operette "Land des Lächelns" auf der riesigen Leinwand des Film Festivals auf dem Rathausplatz zu sehen. In den Hauptrollen spielen viele Publikumslieblinge wie René Kollo,
Birgit Sarata, Heinz Zednik und Herbert Prikopa. In dieser Aufführung brilliert auch Dagmar Koller. Wolfgang Ebert dirigiert das Radioorchester Stuttgart.

Die Vorstellung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit und
dauert 100 Minuten. Der Eintritt ist frei. Unter der Telefonnummer 4000/8100 informiert ein Tonbanddienst über das jeweilige Abendprogramm. Eine Programmübersicht gibt es unter der Internet-Adresse: www.wien2000.at/wienmarketing/

Im "Carmen’s Corner" verwöhnen zahlreiche Gastronomen mit Schmankerln aus aller Herren Länder: von 1. Juli bis 1. September täglich von 11 bis 24 Uhr. (Schluss) red

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur:
Tel.: (01) 4000/81081

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS