Nestroy-Jahr 2001: Zusatzförderung der MA 7

Für Nestroy-Produktion

Wien, (OTS) Für das Nestroy-Jahr 2001 schreibt die Kulturabteilung der Stadt Wien eine Zusatzförderung von 700.000 Schilling für den Sprechtheater/Performancebereich aus. Gefördert werden soll damit ein Stück von, über oder zu Nestroy, wobei es sich um eine neue Produktion handeln muss. Das Geld dafür wird nicht aus dem veranschlagten Produktionsbudget, sondern - eben zusätzlich - aus Mitteln des Kulturschillings zur Verfügung gestellt.

Einreichungen mit Projektbeschreibung, Kalkulation und den künstlerischen Lebensläufen der Beteiligten können bis spätestens 30. September 2000 (Poststempel) an die Kulturabteilung der Stadt Wien, Friedrich Schmidt-Platz 5, 1080 Wien z. H. Dr. Erika
Kaufmann gerichtet werden.

Die Projektauswahl trifft der Sprechtheaterbeirat der Stadt Wien. (Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK