Intel-Sprecher als weiterer prominenter Teilnehmer des E-Commerce Summit

Rom (ots-PRNewswire) - Randy Smerik, Director of Engineering & Product Management der Intel Network Equipment Division, San Diego, USA, und eine branchenführende Autorität der XML-Technologie, wird als einer der Hauptsprecher beim paneuropäischen E-Commerce Summit am 4., 5., und 6. Oktober im Airport Hilton in Rom, Italien, referieren.

"Experten gehen allgemein davon aus, daß XML die Zukunft aller B2B-Internetaktivitäten ist," erklärte Phebe Archer, Producer und Director des jährlichen E-Commerce Summit. "Durch die Teilnahme von Intel und einem Sprecher wie Smerik wird dieses Thema sicherlich ins rechte Licht gerückt werden."

1999 gegründet, hat die erste Veranstaltungsreihe des E-Commerce Summit leitende Manager aus ganz Europa, den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan und Korea angezogen. Sie kamen, um den Industrieführern zuzuhören und sich die neuesten Informationen über das noch nie da gewesene Phänomen zu verschaffen, das sich wie ein Lauffeuer über die Erde ausbreitet: E-Commerce.

Insgesamt 40 Sprecher nahmen an der ECS 1999 teil, und ebenso eindrucksvoll war das Sponsorenaufgebot, das den ersten Summit unterstützte, darunter Industriegiganten wie IBM, Software AG, Telecom Italia, Internolix AG, Oracle, Cisco und SAP.

"Der E-Commerce Summit hat sich in den letzten 12 Monaten mit Internet-Geschwindigkeit entwickelt," sagte Archer. "Unsere primäre Zielsetzung für 2000 bleibt jedoch die Schulung der leitenden Manager im Hinblick auf die Profitabilitätssteigerung durch das Internet."

Unter anderem werden folgende Firmen Sprecher senden: SAP Deutschland, SAP Italien, SiegelGale Europa und I-Impact. Drei Repräsentanten der Europäischen Kommission und der Direktor von CEN/ISSSS werden an den Präsentationen vom Freitag, dem 6. Oktober teilnehmen. Während des zweitägigen internationalen Summit werden Anwälte aus London, Brüssel und Mailand rechtliche Aspekte des E-Commerce behandeln.

Phebe Archer arbeitet gegenwärtig an der Erweiterung der Veranstaltungsorte der ECS und hat Brasilien für das Jahr 2001 hinzugefügt. Zusätzlich sind einige neue Summits, die sich mit Online-Investing und Venture-Kapital befassen, für Rom geplant. Zu den Erweiterungsplänen gehört auch der Aufbau einer interaktiven Website, die neben anderen Dienstleistungen ganzjährig individualisiertes Consulting für CEOs durch Branchenexperten anbieten wird.

Programme und Registrierungsformulare für den Italy Day (4. Oktober 2000) und für die International Session (5. und 6. Oktober 2000) befinden sich online auf der Website von E-Commerce Summit:
http://www.e-commerce-summit.com. Ein kompletter Pressroom mit herunterladbaren Medienunterlagen und Akkreditionsformularen für Journalisten, die am Rome Summit teilnehmen möchten, ist erhältlich unter:

http://www.collective-wisdom.com/onlinepressroom/ecs.

ots Originaltext: Collective Wisdom
Internet: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Michael Sedge +39 081 851 2208
E-Mail: sedge@collective-wisdom.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE