FTi - Touristik meldet: Keine Waldbrände auf Rhodos und Kreta

Griechische Zentrale für Tourismus: Alle Brände sind unter Kontrolle

Wien (OTS) - Wer heute früh das Radio aufdrehte, hörte die Meldung: "Waldbrände in ganz Griechenland".

Um Panikmache vorzubeugen meldet FTi-Touristik, dass die bei den Österreichern sehr beliebten und daher stark frequentierten Urlaubsinseln Rhodos und Kreta - es halten sich dort zur Zeit tausende Österreicher auf - nicht von den Waldbränden betroffen sind und Urlauber dort in keiner Weise gefährdet sind.

FTi Touristik Geschäftsführer Alexander Gessl: "Wir sind mit unseren Reiseleiterin auf Rhodos und Kreta in ständigem Kontakt. Es gibt dort keine Waldbrände. Die zahlreichen Österreicher sind alle wohlauf und erleben einen wunderschönen Urlaub".

FTi Touristik, drittgrößter heimischer Reiseveranstalter bietet diesen Sommer erstmals ein Mittelmeer- Charterprogramm und fliegt jede Woche mit Austrian Airtransport nach Rhodos und Kreta.

Vasso Kaparou, Leiterin der Griechischen Zentrale für Tourismus in Wien, ergänzt: "Ich bin seit heute früh mit den zuständigen Behörden in Griechenland in ständigem Kontakt und darf dazu anmerken, dass alle Brände unter Kontrolle gebracht wurden und dass es keinen Grund zur Verunsicherung gibt".

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PR Plus Charlotte Ludwig
Tel. 01-914 17 44, 0664 - 160 77 89,
ludwig@prplus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS