KR Radl wieder Bundesinnungsmeister der Nahrungsmittel-Gewerbe

Zusammenlegung der Innungen Nahrungs- und Genussmittel, Molker und Käser bringt Kostenersparnis von 23%

Wien (PWK) - Bei der konstituierenden Sitzung des Bundesinnungsausschusses der Bundesinnung der Nahrungs- und Genussmittelgewerbe wurde Komm.Rat Leopold Radl wieder zum Bundesinnungsmeister gewählt. Gleichzeitig wurde die Bundesinnung der Nahrungs- und Genussmittelgewerbe mit der Bundesinnung der Molker und Käser zusammengelegt. Als Stellvertreter Radls wurden Komm.Rat Ing. Karl Inführ und Dipl.Ing. Hans Steiner (Molker) bestellt.

Durch den Zusammenschluss der beiden Bundesinnungen auf Grund der neuen Fachgruppenordnung wurde eine Einsparung von 23% beim Kostenvoranschlag für 2001 erreicht. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

FV Nahrungs- und Genussmittelindustrie
Tel.: (01) 7122121

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK