LTP Dörler auf Gemeindebesuch in Hohenems BILD

Bregenz (VLK) - Zu einem Gemeindebesuch weilte kürzlich Landtagspräsident Manfred Dörler in Hohenems. Neben einem
Treffen mit Bürgermeister Christian Niederstetter stand auch
eine Besichtigung der Textilwerke Josef Otten auf dem Besuchsprogramm. LTP Dörler konnte sich dabei vom hohen Umweltstandard des Textilunternehmens überzeugen. ****

Der Wettbewerb in der Textilbranche wurde die letzten
Jahre zunehmend schärfer. Davon zeugen nicht nur die jüngsten Entwicklungen in Vorarlbergs Betrieben. Dies bekamen auch die Textilwerke Josef Otten in Hohenems zu spüren. Der exzessive Wettbewerb verlangte auch vom Hohenemser Unternehmen
Umstellungen. So wurde vor vier Jahren die Technik der
Färberei bei Otten völlig neu eingerichtet. Die Färberei bei Otten gehört heute zu den modernsten Anlagen Europas. Die
voll computergesteuerte Anlage bringt höchste und gleich
bleibende Qualität und ermöglicht in einem einzigen
Arbeitsgang den Auftrag von bis zu 13 Farben auf den Stoff.
Täglich verlassen rund 40.000 Meter Stoffe das Haus Otten,
wobei sich die bedruckten und einfarbigen Stoffe in etwa die
Waage halten.

Wichtigster Rohstoff bei der Verarbeitung ist das Wasser. Millionen-Investitionen in den Umweltschutz garantieren
einerseits einen sparsamen Umgang mit dem Wasser und
andererseits auch bei der Färberei absolute
Umweltverträglichkeit. Die im Hause Otten veredelten Stoffe
werden in die ganze Welt exportiert. Im Hohenemser Rathaus
traf LTP Dörler im Anschluss mit Bürgermeister Christian Niederstetter und Stadtamtsdirektor Dieter Pfurtscheller
zusammen. Bei diesem Treffen ging es um aktuelle Fragen der Gemeindepolitik und vor allem um die anstehenden
Verhandlungen zum Finanzausgleich zwischen Bund, Ländern und Gemeinden. Im Anschluss an dieses Treffen stand LTP Dörler
der Hohenemser Bevölkerung in einer Sprechstunde zur
Verfügung.
(hapf/ug/dig,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20136

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL