Alcan Aluminium Limited kündigt Aktienrückkaufprogramm an

Montreal, Kanada (ots-PRNewswire) - Alcan Aluminium Limited (Börsensymbol: AL) gibt bekannt, dass der Board of Directors von Alcan das Unternehmen autorisiert hat, vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen durch die Regulierungsbehörden bis zu 21.800.000 Stammaktien der Firma zu erwerben, die per 31. Mai 2000 rund 10% der öffentlich umlaufenden Stammaktien repräsentieren, d. h. 218.739.452 Stammaktien unter einem Normal Course Issuer Bid. Per 31. Mai 2000 waren 218.867.526 Stammaktien ausstehend. Die aufgrund des Programms erworbenen Stammaktien werden aus dem Markt genommen.

Die Stammaktienkäufe können an der Toronto Stock Exchange und der New York Stock Exchange durchgeführt werden. Falls das Unternehmen es für ratsam hält, können die Käufe am 19. Juni 2000 beginnen und werden spätestens am 18. Juni 2001 enden.

Alcan sieht den Erwerb und die Zurückziehung der Stammaktien aufgrund des Aktienrückkaufprogramms als hervorragende Investition, die den Wert der verbleibenden Stammaktien der Firma erhöhen sollte.

Alcan Aluminium Limited ist ein multinationales Unternehmen, das in allen Aspekten der Aluminiumindustrie involviert ist. Mit Aktivitäten und Vertriebsniederlassungen in mehr als 30 Ländern ist die Alcan Group eine der am breitesten auf internationaler Ebene tätigen Aluminiumfirmen der Welt. Die Firma ist außerdem ein führender globaler Hersteller und Vertreiber von gewalzten Aluminiumprodukten.

ots Originaltext: Alcan Aluminium Limited
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien: Marc Osborne, Tel.: +1 (514) 848-1342
Investoren: Alan G. Brown, Tel.: +1 (514) 848-8368

Website: http://www.alcan.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE