Tibbett & Britten hat wieder Grund zum Feiern

Tibbett & Britten kooperiert erfolgreich in der Slowakei mit Unilever und setzt auf sein hochmodernes Tiefkühllager in Mostenec

Wien (OTS) - In der Slowakei kann Tibbett & Britten in Zusammenarbeit mit dem multi-nationalen Unternehmen Unilever weitere Erfolge verbuchen und feiert am 15.6.2000 zwei gemeinsame Projekte:
den Bau der ersten slowakischen Eisfabrik durch Unilever - wobei die Infrastruktur von Tibbett & Britten zur Verfügung gestellt wird - und die Eröffnung des ersten Tibbett & Britten Zentrallagers für Kühl-und Tiefkühlprodukte in Moëtenec in der Slowakei.

Somit setzt sich das Wachstum des Logistikunternehmens Tibbett & Britten weiter fort. In den letzten Jahren hat das Unternehmen stark expandiert und sein Dienstleistungsangebot modernisiert und erweitert. 1999 errichtete Tibbett & Britten das größte Distributionszentrum Ungarns und übernahm in Österreich den Großverbraucher-Logistiker GVL. Im selben Jahr begann es seine vielversprechende Kooperation in Rumänien und im Jänner 2000 erwarb Tibbett & Britten die Firma ISL, einen auf dem polnischen Tiefkühlmarkt führenden Großhan-delslogistiker.

Dr. Patocka, Generaldirektor von Zentraleuropa, betont die regionale Stärke des Unternehmens: "Tibbett & Britten zieht mit der Eröffnung der Operation in der Slowakei weitere Kreise auf der zentraleuropäischen Landkarte und verwirklicht im Kühl- und Tiefkühlbereich erfolgreich seine Expansionspläne. Mit der TKL (Tiefkühllogistik) und GVL (Großverbraucher-Logistik) in Österreich, dem größten Warenverteilzentrum Ungarns und dem Kauf von ISL in Polen sind wir in der Slowakei in ein bestehendes Netzwerk eingebunden, das für neue Herausforderungen auf höchstem technischen Niveau bestens gerüstet ist".

Neben dem hochmodernen Tiefkühllager bietet Tibbett & Britten darüber hinaus seinen Kunden für die gesamte Slowakei ein flächendeckendes Distributionsnetz sowie modernste Logistik-Dienstleistungen (ECR, EDI usw.) an: Warentransport und Wareneingang, Lagerung bei Temperaturen bis zu -26 Grad Celsius, nationaler und grenzüberschreitender Transport, Warenabfertigung und Zollager sowie bereits bekannte typische Tibbett & Britten Zusatzdienstleistungen wie Open-Book und Pre-Retail Services.

Dr. Patocka, Generaldirektor von Zentraleuropa, begrüßt das starke Interesse seiner Kunden in Zentraleuropa und meint zu den Erfolgen in der Slowakei: "Neben Unilever haben wir in der Slowakei schon weitere internationale Kunden gewonnen, wie McCain und Dr. Oetker, die in Zukunft ihre Lagerung und Feinverteilung von Tibbett & Britten durchführen lassen werden. Unser Ziel ist es, auch in anderen Ländern den ECR-Gedanken zwischen Handel und Produktion in die Praxis umzusetzen".

Hintergrundinformationen

Die gesamte Tibbett & Britten Gruppe kann auf internationale Referenzkunden wie Billa, BMW, Carrefour, Colgate-Palmolive, Danone, Gillette, Honda, IBM, Johnson & Johnson, Kingfisher, Kroger, Makro, Marks & Spencer, Nestle, Procter & Gamble, Sainsbury, Tesco, Unilever, Wal-Mart, und viele andere verweisen. Der britische Logistik-Konzern bietet zahlreiche Vertriebs- und Logistikdienstleistungen für Handelsketten und multinationale Produzenten in den Bereichen Nahrungsmittel, Konsumgüter, Technologie, Bekleidung & Textilien und in der Automobilindustrie an und verfügt über ein großteils auf E-commerce basierendes Auftragswesen.

Die Gruppe hat sich in Großbritannien bereits in den sechziger Jahren einen Namen durch den erstmaligen Transport von Hängeware gemacht und nimmt heute mit seinen 31.000 Mitarbeitern und 430 Niederlassungen in 33 Ländern auf fünf Kontinenten bereits Platz sieben der weltweit größten Logistikunternehmen ein. 1999 wurde Tibbett & Britten im Wall Street Journal als Nr. 4 der 500 am schnellsten wachsenden europäischen Privatunternehmen gereiht. In den letzten 15 Jahren ist der Konzern jährlich um 25% gewachsen, 1999 stieg der Umsatz um 15% auf USD 2,1 Mrd./Euro 2,212 Mrd. und das Betriebsergebnis um 11% auf USD 60 Mio./Euro 62,36 Mio.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Hiesberger
Stefanie Hiesberger Marketing-Communication,
Tel.: 01/ 6672663, Fax: 01/6629449,
Mobil: 0664-3075817,
Mail: stefanie@hiesberger.at

Fotos von Dr. Patocka werden auf Wunsch gerne zugesandt

Dr. Johann N. Patocka
Tibbett & Britten Austria GmbH
Tel.: 33705-1112, Fax: 33705-1119
Mail: johann.patocka.secretary@tba.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS