Greenpeace-Aktion gegen Temelin

Protest gegen Atomstromexporte. Greenpeace fordert sofortigen Temelin-Baustopp

Wien (OTS) - Heute vormittag starteten 20 Greenpeace-Aktivisten
aus Tschechien, Deutschland und Österreich in Temelin eine Aktion gegen das dort in Bau befindliche umstrittene tschechische Atomkraftwerk. Sie hängten zwei Transparente mit den Aufschriften "Stop Temelin" und "Stop Dumping" an zwei Strommasten, nur 150 Meter von den Atommeilern entfernt. Greenpeace protestiert mit dieser Aktion gegen den Plan des tschechischen Energieversorgers CEZ, das AKW in Betrieb zu nehmen, obwohl Tschechien bereits jetzt mehr Atomstrom exportiert als in Temelin produziert werden wird. "Atomstrom aus dem wirtschaftlich völlig unrentabelen Temelin soll ab Frühling 2001 auf Kosten der tschechischen Steuerzahler und der Sicherheit der Menschen in ganz Mitteleuropa zu Dumping-Preisen in den Westen verkauft werden", empört sich Erwin Mayer, Energiesprecher von Greenpeace Österreich.

Das AKW Temelin liegt nur 50 Kilometer von der österreichischen Grenze und nur 100 Kilometer von Linz entfernt. "Temelin ist unwirtschaftlich ", sagt Jan Haverkamp von Greenpeace Tschechien. Über internationale Stromhändler wie die US-amerikanische ENRON, die Bayernwerke und die deutsche VEAG wird hochsubventionierter Atomstrom an einige österreichische Landesenergieversorger verkauft.

"Minister Bartenstein sollte endlich die österreichischen Stromnetze für Ost-Atomstrom sperren und Ökostrom von der Strommaut befreien" forderte Mayer eine Aufhebung der Durchleitungstarife für Ökostrom im ElWOG, das am 21. Juni 2000 im Wirtschaftsausschuß des österreichischen Nationalrats beschlossen werden soll. Damit wäre nach Ansicht von Greenpeace eine konkrete Alternative zu Atomstromimporten für die Österreicher zu fairen Preisen möglich.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace Österreich,
Tel. 01-5454580-48 oder 0664-2700441
Jan Haverkamp, Greenpeace Tschechien
Tel. 00420-604-257822
Fotos von der Aktion: Julia Schriffl
Greenpeace Österreich, Tel. 01-5454580-37

Mag. Erwin Mayer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP/OTS