Kabel New Media uebernimmt den E-Commerce-Spezialisten IQENA und stoesst damit in die Spitzengruppe der europaeischen E-Business- Dienstleister vor ots Ad hoc-Service: Kabel New Media AG <DE0006229503>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Kabel New Media AG übernimmt hundert Prozent der Geschäftsanteile der IQENA GmbH, Bonn/Friedrichshafen.

IQENA, mit Standorten in Bonn und Friedrichshafen, gehört mit 100 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 9 Mio. EUR im Geschäftsjahr 1999 zu den Top 10 der E-Commerce-Spezialisten der deutschen Multimedia-Branche. Mit der Transaktion rückt die Kabel New Media AG in die Spitzengruppe der europäischen E-Business-Dienstleister auf und macht einen großen Schritt in Richtung Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum, dem wichtigsten Markt in Europa.

Mit der Übernahme komplettiert die Kabel New Media AG nachhaltig ihr Leistungsportfolio als Full-Service-E-Business-Enabler und gewinnt zusätzlich ein erfahrenes Management-Team zum Netzwerk der Entrepreneure hinzu.

Die besondere Kernkompetenz von IQENA liegt in der Konzeption und Umsetzung von High-End-E-Business-Lösungen, vor allem im Bereich komplexer Backoffice-Strukturen und der Anbindung von Data-Mining-und Data-Warehouse-Systemen zur prozessorientierten Optimierung. IQENA ist in den High-Value-added-Segmenten des E-Business tätig. Zu den Kunden zählen renommierte Blue-Chip-Unternehmen wie buecher.de, TUI und KARSTADT im B-to-C-Bereich sowie Deutsche Shell, Deutsche Telekom, Deutscher Herold und Thyssen im B-to-B-Bereich. IQENA ist Partner von marktführenden Unternehmen wie Sun Microsystems, Vignette, Oracle und Microsoft.

Mit der Akquisition von IQENA baut die Kabel-Gruppe nur wenige Wochen nach den Übernahmen von Scope Consulting in Österreich, wCenter in Deutschland und Lexor in Schweden ihre Kompetenz insbesondere im IT-Bereich weiter aus. Die Kabel-Gruppe verknüpft damit alle notwendigen Kernkompetenzen als E-Business-Enabler, um namhafte Unternehmen der Old Economy erfolgreich bei der Implementierung von E-Business-Prozessen zu begleiten.

Die Geschäftsanteile an der IQENA werden im Wege einer Sachkapitalerhöhung unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals in die Kabel New Media AG eingebracht. Die bisherigen Gesellschafter, darunter die KarstadtQuelle AG, die ABN AMRO Ventures BV und die Berliner Elektro-Technik GmbH, eine Tochter der Berliner Elektro Holding AG, werden Aktionäre der Kabel New Media AG. Andreas Hubert und Martin Hubert, Geschäftsführer von IQENA, werden darüber hinaus im Rahmen der Akquisition übergeordnete Management-Positionen in der Kabel-Gruppe übernehmen. Werner Schiffer und Karl-Heinz Preut werden die Geschäfte an den Standorten Bonn und Friedrichshafen weiterführen.

Die Übernahme ist die logische Fortführung der erfolgreichen Zusammenarbeit von Kabel New Media und IQENA im Rahmen ihrer bisherigen strategischen Allianz, die u.a. bei dem E-Commerce-Projekt der KarstadtQuelle-Tochter WOM (World of Music) zum Tragen kommt.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI