ARBÖ: Reiseverkehr nun voll im Gange

Staus nähern sich dem Osten Österreichs

Wien (ARBÖ) - Der Rückreiseverkehr aus dem verlängerten Wochenende ist nun voll im Gange.

Nach Angaben des ARBÖ gibt es auf der A10, Tauernautobahn, in Fahrtrichtung Salzburg in Summe rund 15 km Stau. Zunächst muss man sich zwischen Flachauwinkel und Zederhaus vor dem Tauerntunnel rund 6 km im Stau gedulden. Dann kommt man zu den nächsten zwei Staupunkten. Bei Werfen hat der Stau eine Länge von 2 km erreicht, und bei Hüttau schlängelt sich die Blechkolonne auf einer Länge von 6 km im Schritttempo voran.

In Tirol gibt es derzeit auf der A13, Brennerautobahn, bei der Mautstelle Schönberg den längsten Stau. Hier beträgt die Staulänge nach Angaben des ARBÖ rund 2 km.

In Südtirol hat sich die Lage noch immer nicht gebessert. Auf der Brennerautobahn hat die Staulänge den vorläufigen Höhepunkt erreicht. Zwischen Klausen und Franzensfeste geht es auf einer Länge von 13 km nur mehr sehr langsam weiter.

Aber auch auf der Südautobahn gibt es laut ARBÖ die ersten Staus. In Kärnten kommt es in Richtung Wien zwischen Bad St. Leonhard und Wolfsberg vor dem Gräberntunnel zu Staus und in der Steiermark zwischen Steinberg und Modriach vor dem Herzogbergtunnel.

In den nächsten Stunden wird der Rückreiseverkehr auf rund um Wien einsetzen, befürchten die Experten des ARBÖ.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.or.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR