Laska eröffnete Schule in Wien-Liesing

Wien, (OTS) Die Schule in der Carlbergergasse in Wien Liesing ist bereits in Betrieb und zeichnet sich besonders durch das ganztägige Betreuungsangebot, dass von den Schülern je nach Bedarf genutzt werden kann, aus.

Darüber hinaus steht das verbindende Lernen - ein gemeinsamer Unterricht von Hauptschul- und AHS-Lehrern - im Vordergrund. Hervorgehoben gehört aber auch die spezielle Förderung der Schüler durch anwesenden Pädagogen.

Am Dienstag wurde die Mittelschule in der Carlbergergasse in Wien-Liesing feierlich von Vizebürgermeisterin Grete Laska eröffnet. "Wir müssen alles tun, um dem Nachwuchs die bestmögliche Bildung zukommen zu lassen, damit er für sein späteres Leben das nötige Rüstzeug mitbringt.

Die Stadt investiert Milliardenbeträge in soziale Einrichtungen, damit unsere Kinder in eine sichere Zukunft gehen können, erklärte Laska. Abschließend wurden noch zwei Bäume von Vizebürgermeisterin Laska und Bezirksvorsteher Manfred Wurm vor
der Schule gepflanzt. (Schluss) bz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Barbara Zima
Tel.: 4000/81 850
e-mail: zim@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK