Sichrovsky: "SPÖ und Grüne im EU-Parlament müssen endlich für Österreich eintreten!"

Bisher haben Sozialisten und Grüne dem Land nur Schaden zugefügt

Wien, 2000-05-24 (fpd) - "Die Abgeordneten der SPÖ und der Grünen im EU-Parlament müssen endlich eine klare Stellungnahme gegenüber der Hetze gegen Österreich abgeben. Es ist unerträglich, daß zahlreiche sozialistische und grüne Abgeordnete verschiedenster Länder sich wiederholt kritisch gegenüber den Sanktionen gegen das österreichische Volk aussprechen und die österreichischen Vertreter der SPÖ und Grünen schweigen entweder dazu oder äußern sogar noch Verständnis für die Verfechter eines harten Kurses gegen Österreich," kritisierte heute der freiheitliche Generalsekretär Mag. Peter Sichrovsky. ****

Vertreter der SPÖ und der Grünen ließen auch keine Gelegenheit aus, so oft wie möglich auf den angeblichen "faschistoiden Charakter" der FPÖ und ihrer Vertreter hinzuweisen und damit den Wählern der Freiheitlichen eine faschistoide Gesinnung zu unterstellen. Es sei genau diese Hetze der Sozialdemokraten und Grünen, die dann immer wieder von Gegner der Österreicher wiederholt werde, mit dem Argument, solange sogar österreichische Abgeordnete so über die FPÖ denken würden, sehe man keinen Grund die Sanktionen zu beenden.

Sichrovsky forderte die EU-Abgeordneten der SPÖ und der Grünen auf, öffentlich für die sofortige bedingungslose Einstellung der Sanktionen einzutreten, mit der Hetze gegen die demokratisch gewählte österreichische Regierung aufzuhören und endlich wieder zu dem in einer Demokratie üblichen Niveau der politischen Konfrontation zurückzukehren. "Die Faschismuskeule ersetzt keine intelligenten Argumente, wirkt wenig überzeugend und beweist höchstens die Hilflosigkeit jener, die die schreckliche Vergangenheit Europas so leichtfertig als politische Waffe einsetzen", schloß Sichrovsky. (Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40 110 / 5620Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC