ots Ad hoc-Service: Autania AG <DE0005078000> Restrukturierungsmaßnahmen der AUTANIA AG abgeschlossen

Frankfurt/Main (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Trotz außerordentlichen Belastungen positives Jahresergebnis

Das Geschäftsjahr 1999 wird die im Werkzeugmaschinenbau und Immobilienbereich tätige Management Holding AUTANIA AG bei einem konsolidierten Umsatz von DM 62,4 Mio. (Vj. DM 55 Mio.) mit einem positiven Ergebnis abschließen. Hierbei hat insbesondere die günstige Entwicklung der Tochtergesellschaft WFL Werkzeugmaschinenfabrik LINZ Ges.mbH, Linz / Österreich, beigetragen, die von ihrer guten Marktposition als Hersteller von Bearbeitungszentren der Komplettbearbeitungstechnologie (MILLTURN Technologies) profitierte. Das Ergebnis ist jedoch geprägt durch außerordentliche Effekte, die mit dem Abschluß der Restrukturierungsmaßnahmen verbunden waren.

Die offenen Fragen im Zusammenhang mit den Privatisierungsverträgen wurden vergleichsweise erledigt. Die Verpflichtungen sind im Jahresabschluß der AUTANIA AG per 31.12.1999 voll berücksichtigt. Nach Einstellung von 5 % des Jahresergebnisses in die gesetz- liche Rücklage soll der verbleibende Restbetrag von ca. TDM 625 in die anderen Gewinnrücklagen eingestellt werden.

Weiterhin haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, eine Tranche aus dem genehmigten Kapital zu begeben. Die jungen Aktien werden nach der am 31. August 2000 vorgesehenen Hauptversammlung der Gesellschaft den Aktionären zum Bezug angeboten.

Mit diesen abschließenden Konsolidierungsmaßnahmen stehen dem angekündigten Ausbau der AUTANIA AG zu einer Mittelstandsholding im technologisch anspruchs- vollen Werkzeugmaschinenbau keine Altlasten mehr entgegen.

Um den daraus erwachsenden Aufgaben Rechnung zu tragen, wurde per 01. Februar 2000 das Management mit Bestellung von Herrn Ralf Weber als weiteres alleinzeichnungsberechtigtes Vorstandsmitglied neben Herrn Dr. Helmut Rothenberger verstärkt.

Die in der HV vom 26. August 1999 beschlossene Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10 : 1 auf TDM 11.332 wie die anschließende Umstellung auf nennwertlose Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je DM 5,--,wurde am 26.10.1999 in das Handelsregister des Amtsgerichtes Frankfurt am Main eingetragen.

Die börsenmäßige Umstellung der Aktiennotiz erfolgt per 26.05.2000

Die Hauptversammlung für 1999 wurde auf den 31.08.2000 um 14:00 Uhr in Frankfurt / Main, Arabella Sheraton Congress Hotel, Lyoner Straße 44-46, festgelegt.

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI