Für drahtlose Übertragung von Unternehmensapplikationen- und Daten über neueste Mobilfunknetze / Citrix Systems und T-Mobil schließen strategische Partnerschaft

Bonn/Hallbergmoos (ots) - Citrix Systems Inc. mit Sitz in Fort Lauderdale, Florida (NASDAQ: CTXS), und T-Mobil DeTeMobil (Deutsche Telekom MobilNet GmbH) haben heute in Bonn den Abschluss einer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben. Ziel der Kooperation ist es, gemeinsam Produkte und Technologien für den mobilen Zugang zu Unternehmensdaten über GSM- und die zukünftigen UMTS1-Mobilfunknetze zu entwickeln und zu vermarkten. Citrix, führender Anbieter von Application Server Software, wird im Rahmen der Partnerschaft seine weltweit über 24 Millionen Mal eingesetzte ICA2-Client-Software für den Einsatz mit Mobiltelefonstandards weiterentwickeln. T-Mobil bringt in die Kooperation sein Mobilfunkangebot T-D1 einschließlich des drahtlosen Internet Protokolls (wireless IP) sowie den Zugang zu den neuen Standards GPRS3 und UMTS mit ein.

Die strategische Partnerschaft ist das zwangsläufige Ergebnis einer Marktentwicklung, die Informations-Technologie und Telekommunikation immer näher zusammen wachsen lässt. Anwender profitieren von der Partnerschaft dadurch, dass sie von unterwegs über nahezu jedes mobile Endgerät wie Notebook, Personal Digital Assistent (PDA) oder Smartphone ihre Unternehmensapplikationen aufrufen und Unternehmensdaten bearbeiten können. Dabei sorgt die ICA-Technologie von Citrix für schnelle und sichere Datenübertragung über die Mobilfunknetze von T-D1.

Im Einzelnen sieht die Partnerschaft vor, dass Citrix und T-Mobil * die ICA-Technologie für die neuen Mobilfunkstandards weiter entwickeln und optimieren,

  • die neue Technologie gemeinsam vermarkten,
  • Endkunden und Entwicklern entsprechenden Support zukommen lassen,

* weitere Partner, vor allem Hersteller von Mobiltelefonen, gewinnen, die Mobile ICA unterstützen.

Die Umsetzung der Partnerschaft erfolgt durch das "Wireless Competence Center" von T-Mobil in Münster und durch Citrix Zentral Europa mit Sitz in Hallbergmoos bei München.

Über GPRS und UMTS:
T-Mobil wird als erster Netzbetreiber im Sommer 2000 GPRS flächendeckend einführen und damit die technische Basis für eine neue Ära der Mobilkommunikation schaffen. Diese Innovationen im T-D1-Netz revolutionieren den digitalen Mobilfunk in Deutschland. Datenübertragungsraten, wie sie bisher allenfalls für Festnetze gelten, werden zum Standard. Mit rund 50 kBit/s (später sogar 100 kBit/s) wird die Übertragungsrate nahezu versechsfacht und mit ISDN vergleichbar sein. Die mobile Datenkommunikation wird auf diese Weise noch schneller und komfortabler.

Mit UMTS hat T-Mobil bereits den nächsten Quantensprung im Visier. In der dritten Generation Mobilfunkgeneration zeichnet sich die 2-Megabit-Welt für Mobilfunkanwendungen ab. Bei UMTS handelt es sich um das Projekt eines künftig universell nutzbaren Mobilfunksystems. UMTS wird Mobiltelefonie- und Funkrufdienste sowie den schnurlosen Zugang zu einem breiten Spektrum von Internet- und Multimediadiensten umfassen. Voraussichtlich ab dem Jahr 2003 dürften UMTS-Dienste einsatzbereit sein.

Weiterführende Internet-Links:
* über T-Mobil:
http://www.t-d1-company.de
* über Citrix:
http://www.vibrio.de/service/citrix/index.htm
* über die Citrix ICA-Technologie:
http://press.citrix.com/corpinfo/ica.htm

Über T-Mobil.:
T-Mobil (Deutsche Telekom MobilNet GmbH) startete 1993 als wirtschaftlich selbständige Gesellschaft das operative Geschäft. Die hundertprozentige Tochter der T-Mobile International AG agiert mit rund 7.500 Mitarbeitern in einem der dynamischsten Wachstumsmärkte Deutschlands. T-Mobil erzielte 1999 einen Umsatz von rund 9,8 Milliarden Mark. Derzeit telefonieren über 12,1 Millionen Kunden im T-D1-Netz.

Weitere Informationen zu T-Mobil erhalten Sie bei:
T-Mobil
Philipp Schindera
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
E-Mail: philipp.schindera@t-mobil.de

Über Citrix Systems Inc.:
Die 1989 gegründete Citrix Systems Inc. (NASDAQ: CTXS) ist weltweit führender Anbieter von Application Server Software. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Fort Lauderdale, Florida, USA. Citrix beschäftigt in über 10 Ländern weltweit über 1.200 Mitarbeiter. Mehr als die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet Citrix außerhalb der USA. Die Niederlassung von Citrix Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa) befindet sich in Hallbergmoos bei München.

Zu den Kunden von Citrix gehören unter anderen Hewlett Packard Europe, MCI Worldcom und Nestlé sowie die Daimler Chrysler AG und die SAP AG in Deutschland.

Die Citrix Produktlinien basieren auf der selbst entwickelten Basistechnologien ICA, Independent Computing Architecture, die ressourcensparendes Application Server Computing unter Windows NT, Windows 2000 und UNIX erlaubt. Darauf basierend bietet Citrix mehrere Application Server Produkte an: Citrix MetaFrame für Windows NT 4.0, Windows 2000-Server und die Solaris(tm) Betriebssystemumgebung, das UNIX-Betriebssystem von Sun, sowie Citrix WinFrame auf Basis von Windows NT 3.51. Die Citrix-Lösungen ermöglichen die Client-unabhängige Bereitstellung und zentrale Administration von geschäftskritischen Applikationen auf Windows NT- und Windows 2000-sowie Solaris-Servern. Citrix MetaFrame und WinFrame ermöglichen die Anbindung von über 200 Client-Systemen, darunter Windows CE, UNIX-Workstations, X-Terminals und Linux-Systeme.

Citrix Produkte werden in über 60 Ländern durch ein Netz von etwa 5.400 Vermarktungspartnern vertrieben. Citrix ist unter anderem Partner der Cisco Hosted Application Initiative und Mitglied des amerikanischen ASP-Industry-Consortiums sowie Gründungsmitglied des im März 2000 in München ins Leben gerufenen ASP Konsortiums.

ots Originaltext: T-Mobil
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen zu Citrix erhalten Sie bei:
vibrio. Kommunikationsmanagement
Dr. Kausch GmbH
Susanne Baumer
Tel.: +49 (089) 32 15 18 61
Fax: +49 (089) 32 15 19 61
E-Mail: susanne.baumer@vibrio.de
Citrix Systems GmbH
Klaus Scheibe
Marketing Director Central Europe
Internet: www.citrix.com
Info-Hotline für Endanwender:
info-ce@eu.citrix.com

Weitere Presseinformationen sowie Bildmaterial sind unter www.vibrio.de/service/citrix/index.htm zu finden.

1 Universal Mobile Telecommunication System
2 Independent Computing Architecture
3 General Packet Radio Service

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS