Robert Stolz-Ausstellung im Bezirksmuseum Leopoldstadt

Wien, (OTS) Bezirksvorsteher Gerhard Kubik wird am Montag,
22. Mai, um 18 Uhr, im Bezirksmuseum Leopoldstadt die Eröffnung
der Ausstellung "Im Prater blüh´n wieder die Bäume - Robert Stolz, ein König der Melodien" vornehmen. Mit rund 100 Exponaten dokumentiert das Bezirksmuseum den Lebensweg und das künstlerische Schaffen von Robert Stolz (1880-1975) sowie seine besondere Beziehung zur Leopoldstadt.

Präsentiert werden unter anderem Konzertplakate, Filmprogramme, Notenblätter und Bildmaterial. Fotos zeigen den Meister bei Auftritten und auch in seinem privaten Kreis, weiters kann die Totenmaske von Robert Stolz besichtigt werden. Die Ausstellung erinnert an die großen Erfolge des verdienten Musikschaffenden, aber ebenso an die Zeit seiner Emigration und an weniger bekannte Stationen seines Wirkens, wie das ehemalige Carl-Theater im 2. Bezirk.

Die Witwe des international bekannten Komponisten, Frau Einzi Stolz, hat ihr Erscheinen zur Eröffnung der Schau zugesagt. Die Robert Stolz-Ausstellung ist der Beitrag des Bezirksmuseums zu den diesjährigen "Bezirksfestwochen" in der Leopoldstadt, sie wird bis Mitte Juli bei freiem Eintritt gezeigt.

Das Bezirksmuseum Leopoldstadt in Wien 2., Karmelitergasse 9, Parterre, hat jeden Samstag von 14.30 bis 17 Uhr, Sonntag von 10
bis 12 Uhr und Mittwoch von 17.30 bis 19 Uhr geöffnet. (Schluss) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK